+++ NEU: Die kostenlosen Online Live Webinare 2022 - Trading, Finanzen, Geldanlage & Vermögen +++

DAX: Das ist das nächste Ziel

Inhaltsverzeichnis
An der New Yorker Wall Street markieren die US-Indizes seit Wochen einen Rekordstand nach dem anderen. In der vergangenen Woche hat nun auch der heimische DAX ein neues Allzeithoch erreicht. Doch was heißt das für Sie als Anleger? Ich möchte heute für Sie die weiteren charttechnischen Perspektiven ein wenig näher beleuchten.

Allzeithoch ist ein sehr positives Signal

Viele Anleger tun sich schwer damit, teuer zu kaufen, sondern sind meist auf der Suche nach günstigen Einstiegsgelegenheiten, ganz nach dem Motto „Im Einkauf liegt der Gewinn“. Wenn Sie meine Beiträge regelmäßig lesen, wissen Sie, dass ich gerade bei Aktien, die neue Allzeithochs erreichen, besonders aufmerksam hinschaue.

Steht der Kurs so hoch wie nie zuvor, existieren nämlich keine charttechnischen Widerstände mehr. Anders ausgedrückt: Notiert eine Aktie auf einem absoluten Höchststand, liegen ausnahmslos alle Aktionäre mit ihren Papieren im Gewinn. Folglich haben auch weniger Anleger ein Interesse daran, ihre Aktien zu verkaufen. Aktionäre, die auf Verlusten sitzen, neigen nämlich vor allem dann zum Verkauf, wenn die Notierung wieder in den Bereich ihres Einstands klettert.

Sie möchten wissen wie es weiter geht?
Jetzt kostenlos für unseren Börsen-Ratgeber anmelden
Hrsg.: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter „Gelfarths Dividenden Telegramm“ an. Jederzeit kündbar. Datenschutzhinweise