+++ NEU: Die kostenlosen Online Live Webinare 2022 - Trading, Finanzen, Geldanlage & Vermögen +++

Der Einzelhandel im Wandel

Inhaltsverzeichnis
Diese Kurzformel zur Beschreibung des aktuellen Zustands der Branche war noch nie so passend wie jetzt.

Der Einzelhandel durchläuft einen tiefgreifenden Veränderungsprozess, der nicht zuletzt durch die zunehmende Digitalisierung der Gesellschaft maßgeblich beschleunigt wird. Denn E-Commerce als ein zunehmend wichtiger Vertriebskanal des Handels hat in den vergangenen Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen. Gemäß Veröffentlichungen des Handelsverbands Deutschland stiegen die

B2C-E-Commerce-Umsätze in Deutschland im Jahr 2017 um 10,2% auf rund 48,7 Mrd. €. 2018 wird eine Steigerung auf 53,4 Mrd. € prognostiziert.

Wal-Mart geht in die Offensive

Mit Blick auf die Vorteile des Onlinehandels gegenüber bestehenden stationären Handelskonzepten bezüglich Sortimentsvielfalt und Einkaufskomfort wird der Onlinehandel weiter wachsen. Amazon macht es dem Einzelhandel seit Jahren eindrucksvoll vor, wie es geht. In den vergangenen 10 Jahren steigerte der Onlinehändler seinen Umsatz durchschnittlich um 28,2% jährlich. Doch jetzt geht Wal-Mart in die Offensive und investiert in seine Onlineexpertise. Wal-Mart kauft kleinere Onlinehändler in hohem Tempo auf und baute einen Click-and Collect-Service auf und beliefert die Kunden mit Lebensmitteln.

Sie möchten wissen wie es weiter geht?
Jetzt kostenlos für unseren Börsen-Ratgeber anmelden
Hrsg.: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter „Gelfarths Dividenden Telegramm“ an. Jederzeit kündbar. Datenschutzhinweise