+++ NEU: Die kostenlosen Online Live Webinare 2022 - Trading, Finanzen, Geldanlage & Vermögen +++

Dax40 – Guter Start aber…

Inhaltsverzeichnis

Herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe des Video-Newsletters John Gossens Daily Dax. Täglich analysiere ich zwei Mal für Sie die internationalen Aktienmärkte und morgens starten wir immer mit dem Blick auf den amerikanischen Aktienmarkt.

Neues Rekordhoch aber wenig Dynamik

Auch wenn der Deutsche Aktienindex mit einem positiven Wochenergebnis aus dem heutigen Handelstag gegangen ist, ist und bleibt die Stimmung recht merkwürdig. Aber weiterhin ist und bleibt ein Vorteil für die Bullen nicht von der Hand zu weisen und dies und bleibt die Tatsache, dass die Marke von 16.030 Punkten weiterhin als Unterstützung fungiert. Obwohl sich die Wall Street derzeit nicht so wirklich vom Fleck bewegt, kann sich der Dax zuletzt nun doch behaupten.

Ich setze auf einen fallenden Dax

Während die Wall Street schon längere Zeit von Rekord zu Rekord stürmt, ist dem Deutschen Aktienindex noch immer kein dynamischer Ausbruch gelungen. Mit meiner gestarteten Trading-Idee setze ich darauf, dass der Leitindex nicht nachhaltig über das Rekordhoch ausbricht und in eine Konsolidierung oder auch Korrektur in den kommenden Wochen übergeht. Mehr als einen Fehlausbruch erwarte ich derzeit nicht.

Wie üblich habe ich mir hierzu auch ein passendes Instrument auserwählt, um Ihnen meine Trading-Idee völlig transparent offenlegen zu können. Ganz wichtig: Wie bei jeder Idee gibt es immer einen festen Stoppkurs, der mit einer positiven Entwicklung stets nachgezogen wird. Kommen wir aber nun zu den Details meiner neuen Trading-Idee der Woche:

WKN: KE6V6L

Startpreis: 2,32 €

Stopp: 1,83

Ziel: 3,25 €

Aktie des Tages

Heute werfe ich einen Blick auf die Volkswagen Aktie. Seit einigen Monaten nun schon kommt die Aktie nicht wirklich vom Fleck und baut derzeit vielleicht an einem Boden, welcher als Sprungbrett für Kurse von circa 208,00 Euro dienen könnten. Da die VW-Aktie bereits eine kräftige Korrektur hinter sich, steigen die Chancen für eine technische Erholung.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt innerhalb meines Videos.

Charts hergestellt mit freundlicher Unterstützung von TradingView.com