+++ GRATIS Online-Webinar: Ruhestandsgipfel: Der Millionärs-Effekt - Mit 4€ zum Ruhestandsmillionär | 03.10., 18 Uhr +++

DAX40 – Positiver Start aber kein neues Hoch…

Inhaltsverzeichnis

Herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe des Video-Newsletters John Gossens Daily Dax. Täglich analysiere ich zwei Mal für Sie die internationalen Aktienmärkte. Morgens folgt der Blick auf die amerikanische Wall Street und am Abend betrachten wir dann die Kursentwicklung des Deutschen Aktienindex und schauen, wo sich spannende Trading-Ideen ergeben!

Meine Trading-Idee auf den DAX verpasst?

Zum Wochenabschluss hatte ich mich auf meine Trading Idee der Woche für Sie konzentriert. Die gesamte Woche hinweg habe ich darauf hingearbeitet, einen entsprechenden Einstiegspunkt in einem interessanten Basiswert zu finden. Wie Sie wissen, präsentiere ich Ihnen 1x pro Woche eine kostenlose Trading-Idee in meinem Format John Gossens Daily Dax. Darüber hinaus sind Sie natürlich herzlich dazu eingeladen, weiteren spannenden Trading-Ideen in meinem Börsendienst John Gossen Trading zu folgen.

Kommen wir nun auf den Deutschen Aktienindex (DAX) zu sprechen und betrachten dabei den nachfolgenden Tageschart des Leitindex:

Es fehlt nicht mehr viel, dann hätte der Dax eine umfangreiche Kurserholung abgeschlossen, nämlich mit dem Erreichen des 62er Fibonacci Retracement. Mehr Potenzial traue ich dem Index kurzfristig auch nicht zu, somit ist der Index für mich bei circa 13.840 Punkten nach oben begrenzt. Kurzfristig scheint bereits ein wichtiger gleitender Durchschnitt, nämlich die sogenannte 100 Tage-Line (braun) als Widerstand zu fungieren. Außerdem ist der Index in einem ebenfalls deutlich überkauften Marktstatus angekommen, wie der RSI im unteren Parameter-Bereich zeigt. Diese Kombination spricht in der Regel für fallende Kurse und an der Börse handelt man eben nur mit einer Wahrscheinlichkeit. Schließlich kann niemand die Kurse vorhersagen!

Ich setze auf eine Konsolidierung mit folgender Strategie!

Rund 300-400 Punkte sollte kurzfristig kein allzu großes Problem für eine Korrektur sein. Dafür habe ich mir folgende Strategie zurechtgelegt. Wobei ich klar betonen möchte, dass dies meinem Mindest – und nicht Maximalziel entspricht. Lassen Sie uns über tiefere Kurse aber erst dann sprechen, wenn sich das Bild entsprechend entwickelt hat. Kommen wir aber nun zu den Fakten meiner Trading-Idee der Woche:

Start: 05.08.2022

WKN: UH43UW

Kurs: 2,76 EUR

Stopp: 2,01 EUR

Wie üblich habe ich eine erste Mission und die lautet wie üblich – wenn möglich gilt es das Risiko des Trades frühestmöglich zu reduzieren. Schalten Sie deshalb auch tagtäglich hier ein, um kein Update zu meiner Trading-Idee in John Gossens Daily Dax zu verpassen!

Charts hergestellt mit freundlicher Unterstützung von: TradingView.com