GRATIS Online-Webinar: Energie-Unabhängigkeitsgipfel - bis zu +6.011 % Gewinn mit nur DREI Unternehmen | 10.10., 18 Uhr

DAX40 – Schwache Wall Street belastet…

Inhaltsverzeichnis

Herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe des Video-Newsletters John Gossens Daily Dax. Täglich analysiere ich zwei Mal für Sie die internationalen Aktienmärkte. Morgens folgt der Blick auf die amerikanische Wall Street und am Abend betrachten wir dann die Kursentwicklung des Deutschen Aktienindex und schauen, wo sich spannende Trading-Ideen ergeben!

Keine allzu große Überraschung

An der amerikanischen Wall Street krachte es gestern richtig stark. Dies hatte auch beim Deutschen Aktienindex bereits gestern seine Spuren hinterlassen und die angeschlagene Stimmung setzte sich auch am heutigen Handelstag fort. Aufgrund der sehr starken Gewinnmitnahmen bzw. Kursverluste an der amerikanischen Wall Street konnte sich selbstverständlich der Deutsche Aktienindex auch weiteren Gewinnmitnahmen nicht entziehen. Das Endergebnis für den heutigen Handelstag lautete ein Kursverlust von 160 Punkten und damit ist man der Marke von 13.000 Punkten schon wieder verdammt nah gekommen.

Dennoch sehe ich ein wenig Licht, am Ende des dunklen Tunnels. Noch immer kann der Deutsche Aktienindex zu einer mittelfristigen Bodenbildung ansetzen. Um eine Umkehr jedoch endgültig in die Wege zu leiten, müsste der Index selbstverständlich den Abwärtstrend aus dem Weg räumen.

Aktie des Tages

Die charttechnische Situation rund um die Aktie von RWE bleibt angespannt, denn die Aktie ist erneut an dem entscheidenden Kurswiderstand nach unten abgeprallt. Die wichtigen Marken erfahren Sie in meinem Video!

Charts hergestellt mit freundlicher Unterstützung von: TradingView.com

Mehr zu diesen Themen natürlich innerhalb meines Videos.