Diesen Nebenwert sollten Sie sich anschauen

CEWE Symbolbild Foto Album_shutterstock_420604117_Stock-Asso

Bei digitalen Fotoprodukten ist CEWE Europas Nummer eins. Der SDAX-Titel bewegt sich seit Jahren in einem intakten Aufwärtstrend. (Foto: Stock Asso /shutterstock.com)

Nebenwerte bieten Ihnen als Anleger bessere Renditechancen als Blue Chips. Dies zeigt der Vergleich von DAX und seinen kleinen Brüdern. Während der Leitindex auf Sicht eines Jahrzehnts auf einen Zuwachs von 111% kommt, hat der Nebenwerte-Index SDAX im gleichen Zeitraum um 195% zugelegt, der MDAX sogar um 211%.

Sie sehen, der Blick auf die Aktien aus der zweiten und dritten Reihe lohnt sich. Gestern habe ich Ihnen bereits die Aktie des Weinhändlers Hawesko vorgestellt. Heute präsentiere ich Ihnen einen weiteren attraktiven Nebenwert, der einen langfristigen Aufwärtstrend und eine starke Dividendenentwicklung aufweisen kann: CEWE Stiftung.

Führender europäischer Foto-Dienstleister

Das Unternehmen aus Oldenburg, 1961 unter dem Namen CEWE Color gegründet, ist heute Europas führender Anbieter von digitalen Foto-Services und sonstigen digitalen Druckerzeugnissen. Neben dem Heimatmarkt ist der Konzern in Skandinavien und Mitteleuropa tätig, mit Schwerpunkt auf Norwegen und Polen.

Das bekannteste Produkt ist das “CEWE Fotobuch”, von dem jedes Jahr mehrere Millionen hergestellt werden. Zum Sortiment zählen auch Fotokalender, Grußkarten oder Wanddekorationen. Erhältlich sind die Fotoprodukte direkt über die CEWE-Plattformen, aber auch über den stationären Einzelhandel. Der Konzern arbeitet mit mehr als 20.000 Einzelhandelspartnern zusammen. Darüber hinaus ist CEWE mit den Vertriebsplattformen Saxoprint, Laserline und viaprinto auch im kommerziellen Online-Druck für Werbe- und Geschäftskunden vertreten.

Dividende steigt zum zwölften Mal in Folge

CEWE Stiftung erzielte im vergangenen Geschäftsjahr 2020 einen Umsatz von 727,3 Mio. Euro. Gegenüber dem Vorjahr entspricht dies einer Steigerung um 1%. Deutlich stärker legte der Konzern dank gestiegener Margen beim Gewinn zu. Das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) machte einen Sprung um 40% auf 79,7 Mio. Euro.

Aufgrund der positiven Entwicklung wurde die Dividende um 15% auf 2,30 Euro je Aktie angehoben. Dies war bereits die zwölfte Anhebung in Folge. Die Ausschüttung erfolgte nach der Hauptversammlung vor zwei Wochen.

Im ersten Quartal 2021 lagen die Erlöse mit knapp 146 Mio. Euro zwar minimal unter dem Vorjahreswert. Dafür wurde der operative EBIT-Gewinn mehr als vervierfacht. Unter dem Strich verdiente CEWE 5,7 Mio. Euro, nach nur 1,7 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Verantwortlich für diesen Sprung war das in der Pandemie stark gewachsene Online-Geschäft.

Aufwärtstrend vor der Fortsetzung

Wie bei der Dividende geht es auch mit dem Aktienkurs seit Jahren nach oben, wenn auch unter Schwankungen. Auf Sicht eines Jahrzehnts hat sich die Notierung um rund 300% verbessert. Dividendenzahlungen sind dabei nicht eingerechnet.

Ende Mai markierte die CEWE-Aktie bei gut 138 Euro ein neues Rekordhoch. In der Folge kam es zu einem 10%-Rücksetzer. Der Aufwärtstrend ist gleichwohl ungebrochen. Die Chancen für weitere mittelfristige Kurssteigerungen stehen gut. Auf Sicht der nächsten Monate sollten Kurse zwischen 150 und 160 Euro auf jeden Fall drin sein.

CEWE Symbolbild Foto Album_shutterstock_420604117_Stock-Asso

Cewe mit elfter Dividendensteigerung in FolgeDie Aktionäre von Cewe haben der elften Dividendensteigerung in Folge zugestimmt. Auch die Halbjahreszahlen können sich sehen lassen. › mehr lesen


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Michael Kelnberger
Von: Michael Kelnberger. Über den Autor

Chefanalyst Michael Kelnberger ist der Experte für Aktien. Er setzt auf nachweislich erfolgreiche Anlage-Strategien: Die Trend-Strategie im Dienst Volltreffer Aktien und die mechanische Handlungsstrategie im Ranglisten Investor. So erzielt er für seine Leser beider Dienste stets überdurchschnittliche Renditen. Profitieren auch Sie von seinem Know-How.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "GeVestor täglich". Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz