+++ NEU: Die kostenlosen Online Live Webinare 2022 - Trading, Finanzen, Geldanlage & Vermögen +++

Lufthansa: Jetzt auch noch Condor-Übernahme-Gerüchte

Inhaltsverzeichnis
Die Gerüchte-Küche um mögliche Lufthansa-Allianzen brodelt weiter. Nachdem zu Wochenbeginn Insider vom starken Übernahme-Interesse der skandinavischen SAS und der belgischen Brussels Airlines berichteten, soll die Lufthansa auch auf den Ferienflieger Condor ein Auge geworfen haben.

Wie es aus Unternehmenskreisen heißt, verhandelt die Lufthansa bereits seit Monaten mit dem Condor-Mehrheitseigner Thomas Cook über eine Übernahme, eine Beteiligung oder eine Kooperation.

Es sei der zweite Anlauf heißt es – Gespräche im Sommer 2015 sollen wegen unterschiedlicher Preisvorstellungen gescheitert sein.

Condor-Übernahme sinnvoller als SAS-„Abenteuer“

Es ist sehr gut möglich, dass die Gerüchte stimmen. Die in Frankfurt beheimatete Condor zu übernehmen erscheint strategisch viel sinnvoller als ein Skandinavien-Abenteuer. Durch die Frankfurter Basis ergeben sich nämlich Synergie-Effekte.

Sie möchten wissen wie es weiter geht?
Jetzt kostenlos für unseren Börsen-Ratgeber anmelden
Hrsg.: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter „Gelfarths Dividenden Telegramm“ an. Jederzeit kündbar. Datenschutzhinweise