+++ NEU: Die kostenlosen Online Live Webinare 2022 - Trading, Finanzen, Geldanlage & Vermögen +++

Nachhaltigkeitsindex der Deutsche Börse ist eine Mogelpackung

Nachhaltigkeitsindex der Deutsche Börse ist eine Mogelpackung
create jobs 51 / Shutterstock.com
Inhaltsverzeichnis
Wussten Sie schon, dass Sie nun in einen neuen deutschen Aktienindex investieren können? Der DAX hat nämlich ein weiteres Geschwisterchen bekommen, den DAX 50 ESG Index. Dahinter verbirgt sich ein Index für nachhaltige Investments in Deutschland. Im ESG-DAX enthalten ist eine Auswahl von 50 Werten aus dem DAX-, MDAX- und TecDAX, also dem Leit-, dem Mittelwert- und dem Technologieindex der Deutschen Börse.

Kriterien für die Aufnahme

Die Indexgewichtung entspricht der bekannten Methodik, nach der die Marktkapitalisierung des Streubesitzes sowie der durchschnittliche Börsenumsatz für die Indexgewichtung herangezogen werden. Zusätzlich müssen die aufgenommenen Unternehmen bestimmte Kriterien aus den Bereichen Umwelt, Soziales und guter Unternehmensführung berücksichtigen, kurz ESG (aus dem Englischen für Environmental, Social, Governance), inzwischen die etablierte Abkürzung dessen, was am Kapitalmarkt unter Nachhaltigkeit verstanden wird.

Neben den Prinzipien, die die Vereinten Nationen für ein nachhaltiges Unternehmen festgelegt haben, gibt es außerdem einige produktbasierte Ausschlusskriterien, die eine Aufnahme in den ESG-DAX verhindern. Hierzu zählen Unternehmen, die sogenannte umstrittene Waffen herstellen, erheblichen Anteile ihrer Erträge mit Kohle und Atomkraft erwirtschaften sowie gravierende Governance-Probleme aufweisen.

Sie möchten wissen wie es weiter geht?
Jetzt kostenlos für unseren Börsen-Ratgeber anmelden
Hrsg.: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter „Gelfarths Dividenden Telegramm“ an. Jederzeit kündbar. Datenschutzhinweise