Xing: Geschäftskunden halten das Wachstum hoch

Deutschland Aktien shutterstock_401691988 gopixa

Nach starken Quartalszahlen befindet sich die Aktie von Xing weiter im Vorwärtsgang. Wie lange geht die Kursrallye noch? (Foto: gopixa / Shutterstock.com)

Während Facebook weiter in der Kritik steht, gibt es über das deutschsprachige Karriere-Netzwerk nichts Negatives zu berichten. Im Gegenteil: Vor wenigen Tagen legte der TecDAX-Wert überzeugende Quartalszahlen vor. Auch die Aktie zeigt sich davon beflügelt.

Unternehmensportrait

Xing mit Sitz in Hamburg ist der börsennotierte Betreiber des sozialen Netzwerks Xing, in dem Mitglieder vorrangig ihre beruflichen, aber auch privaten Kontakte verwalten und neue Kontakte knüpfen können. Neben den Mitgliedsbeiträgen von Premium-Mitgliedern verdient Xing sein Geld mit Dienstleistungen für Unternehmen.

Im Sommer steht eine Namensänderung an. Aus Xing wird dann die New Work werden – vorausgesetzt, die Mehrheit der Aktionäre auf der Hauptversammlung stimmt diesem Vorhaben zu. Mit dem neuen Namen soll eine “sichtbare Klammer um all unsere Aktivitäten” geschaffen werden, so das Unternehmen.

Starke Quartalszahlen dank Geschäftskunden

Am Freitag legte Xing sehr gute Quartalsergebnisse vor: Das Online-Karrierenetzwerk steigerte im 1. Quartal seinen Umsatz um +18% auf 62,6 Mio. Euro. Der operative Gewinn kletterte um +20% auf 17,7 Mio. Euro.

Wachstumstreiber war erneut der Geschäftsbereich E-Recruiting, der Personalabteilungen bei der Suche nach Fachkräften unterstützt. Hier profitiert Xing von dem immer stärker um sich greifenden Fachkräftemangel. Die effiziente Form der Personalrekrutierung findet bei Unternehmen großen Anklang. Allein 2018 ist die Anzahl der Unternehmenskunden von Xing um mehr als ein Viertel auf über 11.000 angestiegen.

Auch bei den privaten Nutzern ist das Wachstum ungebrochen. Allein im 1. Quartal meldeten sich 0,5 Mio. neue Nutzer an. Insgesamt zählt Xing 15,9 Mio. Mitglieder (davon rund 1 Mio. kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaften). Damit konnte das Unternehmen den Abstand auf die Nr. 2 im deutschsprachigem Raum – die Microsoft-Tochter LinkedIn – weiter ausbauen.

Rückenwind für die Xing-Aktie hält an

Nachdem die Xing-Aktie bereits am Freitag von den vorgelegten Zahlen profitieren konnte, zeigte sie sich auch in dieser Wochenhälfte trotz Gegenwind von Seiten des Gesamtmarktes stark. Aktuell befindet sich der Wert nach über 50% Zugewinn seit Jahreswechsel auf einem neuen Allzeithoch.

Bewertung ist für einen deutschen Wert ambitioniert, im Vergleich zu US-Werten nicht

Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von 55 ist die Xing-Aktie nach der Kursrallye alles andere als ein Schnäppchen. Der Vergleich zu den hochgehandelten US-Internetwerten, denen z.T. dreistellige KGVs zugebilligt werden, zeigt allerdings, dass dies noch lange nicht das Ende der Fahnenstange sein muss. Ich kann mir jedenfalls gut vorstellen, dass wir hier – dank des starken Momentums – noch die 400 Euro-Marke sehen, bevor die Aktie sich dann eine wohlverdiente Verschnaufpause gönnt. Auf lange Sicht sehe ich trotz der ambitionierten Bewertung noch Potenzial nach oben.

Xing – RED sharafmaksumov ado

Willkommen in der neuen ArbeitsweltArbeit von heute ist digital, vernetzt und immer am Zahn der Zeit. Wir kennen eine Aktie, die profitieren kann. › mehr lesen


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Sascha Mohaupt
Von: Sascha Mohaupt. Über den Autor

Chefanalyst Sascha Mohaupt ist der Experte für Innovationen und High-Tech. In dem wohl am schwierigsten zu durchschauenden Markt für Zukunftstechnologien gibt er konkrete Kaufempfehlungen. Als Chefredakteur des Innovation Investor teilt er exklusiv seine neuesten Empfehlungen und seine Leser investieren damit schon heute in die Welt von morgen.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "GeVestor täglich". Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz