+++ NEU: Die kostenlosen Online Live Webinare 2022 - Trading, Finanzen, Geldanlage & Vermögen +++

Dieser Pharma-Wert hat Zukunft!

Inhaltsverzeichnis
Diabetes ist eine tückische Krankheit, die vor allem in Industrieländern um sich greift. Doch inzwischen hat sich für Betroffene viel getan. Ob bei Therapien oder auch im Alltag – Diabetes muss heute kein zu großes Handicap mehr sein. Viele Patienten spritzen sich Insulin von Novo Nordisk. Der Konzern hat auch bei anderen Hormonpräparaten die Nase vorn.

Aktionäre freuen sich über eine Dividende von 2,7%. Wir erklären Ihnen, wie es um den Wert genau steht. Der dänische Pharmakonzern Novo Nordisk ist der weltweit führende Hersteller von Insulin zur Diabetes-Behandlung und von Injektions-Systemen. Der globale Marktanteil bei Insulinpräparaten beträgt 32%. Weitere Kernbereiche sind Herstellung und Vertrieb von Wachstumshormonen, Oestrogen- und Gestagen-Präparaten sowie Gerinnungsfaktoren.

Schwache Zahlen aus den USA

Die Zahlen für die ersten 9 Monate brachten keine Überraschungen. Umsatz und Gewinn lagen in der Nähe der Vorjahreswerte. Für das 3. Quartal musste Novo Nordisk jedoch einen Gewinnrückgang von 7,5% melden. Belastet haben Kosten für den angekündigten Abbau von 1.300 Stellen im Bereich Forschung und Entwicklung. In beiden Sparten gingen die Umsätze zurück, in der Sparte Biopharmazeutika sogar um 6,3% auf 13,1 Mrd dkr.

Sie möchten wissen wie es weiter geht?
Jetzt kostenlos für unseren Börsen-Ratgeber anmelden
Hrsg.: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter „Gelfarths Dividenden Telegramm“ an. Jederzeit kündbar. Datenschutzhinweise