+++ NEU: Die kostenlosen Online Live Webinare 2022 - Trading, Finanzen, Geldanlage & Vermögen +++

Drei große Rückversicherer im Vergleich

Inhaltsverzeichnis
Munich Re hat 2017 nach vorläufigen Eckdaten einen Gewinn von 392 Mio. € erzielt.

Dies entspricht nach den hohen Schäden durch die Wirbelstürme Harvey, Irma und Maria der angepassten Jahresprognose (kleiner Gewinn). Im 4. Quartal betrug der Gewinn 538 Mio. €. Vorbehaltlich der Zustimmung des Aufsichtsrats und der Hauptversammlung soll wie im Vorjahr eine Dividende von 8,60 € pro Aktie gezahlt werden.

Auf die Dividende von Munich Re ist Verlass

Denn dank der Kapitalstärke hat Munich Re die hohen Schäden aus Naturkatastrophen gut verkraftet. Munich Re erzielte 2017 ein operatives Ergebnis von 1,24 Mrd. €, davon 864 Mio. € im 4. Quartal. Die gebuchten Bruttobeiträge stiegen leicht auf 49,12 Mrd. €. Die Sparte Rückversicherung Leben trug zum Gewinn 596 Mio. € bei. Das versicherungstechnische Ergebnis lag bei 428 Mio. €. Dank eines starken versicherungstechnischen Ergebnisses im 4. Quartal wurden die für 2017 ursprünglich angestrebten 450 Mio. € nur knapp verfehlt und dies obwohl das Ergebnis durch die Ablösung verlustreicher Portfolios in den USA im 2. und 3. Quartal belastet wurde.

Sie möchten wissen wie es weiter geht?
Jetzt kostenlos für unseren Börsen-Ratgeber anmelden
Hrsg.: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter „Gelfarths Dividenden Telegramm“ an. Jederzeit kündbar. Datenschutzhinweise