+++ NEU: Die kostenlosen Online Live Webinare 2022 - Trading, Finanzen, Geldanlage & Vermögen +++

Kering: Favorit im Luxusmarkt

Inhaltsverzeichnis
Kering profitierte stark von der Erholung im Luxussektor und hat im 3. Quartal beeindruckende Zahlen vorgelegt.

Das Umsatzplus lag bei 28,4%. Haupttreiber sind die Luxusaktivitäten, deren Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 32,3% stiegen. Bei Gucci (+49,4%) und Yves Saint Laurent (+22,2%) brummen die Geschäfte. Lediglich die Marke Bottega Veneta fiel mit einem Plus von 4,5% etwas ab.

Gucci ist für rund 60% der Umsätze von Kering verantwortlich

Das Momentum der Marke umfasst alle Vertriebskanäle: Die Online-Verkäufe schnellten um mehr als 100% in die Höhe, die Verkäufe in den eigenen Filialen kletterten um 50,9%, und der Großhandel legte um 43,9% zu. Aber auch bei den anderen Luxusmarken fiel das Wachstum zweistellig aus. Das Segment Sport & Lifestyle präsentierte ebenfalls ein gutes Quartal.

Sie möchten wissen wie es weiter geht?
Jetzt kostenlos für unseren Börsen-Ratgeber anmelden
Hrsg.: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter „Gelfarths Dividenden Telegramm“ an. Jederzeit kündbar. Datenschutzhinweise