+++ NEU: Die kostenlosen Online Live Webinare 2022 - Trading, Finanzen, Geldanlage & Vermögen +++

Gewaltige Krisen im Anmarsch: Finanzkrise, Vertrauenskrise

Inhaltsverzeichnis
Haben Sie es auch gemerkt? Der Ton wird wieder etwas rauer. Das Thema „Krise“ wird wieder gespielt. Liegt es am fallenden DAX? Oder am fallenden Euro? Tatsache ist, dass die Kuschelzeit an der Börse offensichtlich vorbei ist. Jetzt gibt es wieder eine härtere Gangart. Das freut nicht jeden Anleger, denn meist leuchten die Kurse in solchen Zeiten rot.

EZB warnt Italien vor Eurokrise

Dass wir hierzulande mit dem Wahlausgang in Italien nicht sonderlich zufrieden sind, hat auch die Zeitung mit den vier großen Buchstaben verdeutlicht. Entsprechend wurde bereits mit „Euro-Hasser“ und „Grusel-Koalition“ Stimmung gemacht. Doch es hilft einfach nichts, wenn sich die Euro-Koalition jetzt noch weiter spaltet. Das ist nun einmal der Haken an der Demokratie. Wenn die Mehrheit dafür ist, bekommt diese Recht und Macht.

Natürlich sprechen die Wechselkurse eine deutliche Sprache. Bereits vor der Italien-Wahl hat der Euro nach unten gedreht und seine Talfahrt geht immer weiter. Gestern hatten wir bereits genau hingeschaut, wo die Kurse eingebremst werden können. Heute ist diese Zone schon erreicht worden. Die nächsten Tage werden also entscheiden.

Sie möchten wissen wie es weiter geht?
Jetzt kostenlos für unseren Börsen-Ratgeber anmelden
Hrsg.: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter „Gelfarths Dividenden Telegramm“ an. Jederzeit kündbar. Datenschutzhinweise