+++ NEU: Die kostenlosen Online Live Webinare 2022 - Trading, Finanzen, Geldanlage & Vermögen +++

Gold im Aufwind

Inhaltsverzeichnis
Gerade wenn es an den Aktienmärkten nicht so gut läuft, fragen mich Leser immer wieder, ob es nicht sinnvoll sei, als Absicherung einen Teil seines Vermögens in Gold zu investieren.

Ich selbst bin kein großer Gold-Fan, weil aus meiner Sicht Aktien weit größere Chancen bieten. In einer schlechten Börsenphase kann Gold durchaus aber zur Stabilisierung des Depots beitragen. Dennoch würde ich als überzeugter Trendfolger nur dann investieren, wenn der Trend nach oben zeigt. Ich möchte für Sie heute die charttechnischen Perspektiven des Edelmetalls ein wenig näher unter die Lupe nehmen.

Gold ist nicht mehr der „sichere Hafen“

Die Meinungen zu Gold gehen weit auseinander. Gold-Fans schwärmen von der Werterhaltung über viele Jahrhunderte. Andere beklagen die nicht vorhandene Verzinsung und die seit Längerem enttäuschende Preisentwicklung.

Sie möchten wissen wie es weiter geht?
Jetzt kostenlos für unseren Börsen-Ratgeber anmelden
Hrsg.: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter „Gelfarths Dividenden Telegramm“ an. Jederzeit kündbar. Datenschutzhinweise