+++ Die kostenlosen Online Live Webinare 2022 - Trading, Finanzen, Geldanlage & Vermögen +++

Huch! Alle Top 20 Aktien des Jahres 2022 sind heute grün!

Inhaltsverzeichnis

Fast. 18 von 20 immerhin! Ich habe mir die 20 Aktien, die ich Ihnen Anfang des Jahres vorgestellt hatte, in eine eigene Watchlist gelegt. Und siehe da: Heute sind alle bis 2 davon gestiegen, wenn zum Teil auch nur minimal. Bis Tagesende kann sich das insofern auch schon wieder geändert haben.

Das liegt auch irgendwie am gesamten Markt. Da geht es heute nach oben. Allerdings extrem vorsichtig. Der DAX und S&P 500 steigen um ein Viertel Prozent, während der Dow Jones auf der Stelle tritt. Das reicht offenbar aus, damit potentiell gute Aktien nach oben klettern.

SoFi Technologies ist heute mit einem Plus von 13 Prozent dabei! Genius Sports schreibt aktuell fast 10 Prozent Plus. Das ist zugegebenermaßen aber nicht außergewöhnlich. Die Aktie schwankt stark und kostet weniger als 7 US-Dollar. Bei Genius sind 10 Prozent Richtungsänderung fast an der Tagesordnung.

Wir waren schon mit einer kleinen Position eingestiegen, dank der blauen Punkte im Chart. Aktuell ist die Position 7 Prozent im Minus, was bei den Schwankungen aber ziemlich unbedeutend ist. Das ist ähnlich wie bei Clever Leaves, was ich letztens gekauft hatte. Die waren auch schon einmal etwas im Plus und sind jetzt noch einen Schluck abgerutscht. Wenn die Aktien so günstig sind, wirkt jede Bewegung dramatisch. Mit etwas mehr Weitsicht können Sie die garantierten Turbulenzen besser ausblenden. Deshalb berichte ich auch nicht sofort darüber, sobald die einmal kurz im Plus stehen. Auf kurze Sicht ist völlig egal, was die Preise machen.

Coinbase kann sich nicht entscheiden

Da waren wir mit einer Viertelposition in einen Optionsschein gegangen. Der stand zwischenzeitlich schon einmal zweistellig im Plus, aktuell ist er bei 24 Prozent in Minus. Auch das ist ganz normal, dass hier solche Schwankungen vorkommen, wenn wir uns den Tageschart anschauen.

Wir sind an der Kreuzunterstützung angekommen. Jetzt macht der RSI ein höheres Tief. Das könnte die Kurse wieder nach oben ziehen. Leider gibt es keinen blauen Punkt, der einen Einstieg noch einmal bestätigen würde. Wenn Cloudflare allerdings die Tiefs vom Sommer 2021 nach unten durchbrechen sollte, ist der Trade Geschichte. Dann könnten wir die Aktie vielleicht bald bei 150 US-Dollar oder sogar noch günstiger sehen.

Doch das entscheiden wir, wenn es soweit ist. Aktuell halten die Unterstützungen die Kurse noch am seidenen Faden. Vielleicht testen wir auch noch das absolute Tief bei 208 US-Dollar. Momentan schwächelt der Tech-Sektor allgemein. Da können Aktien, die seit Ende letzten Jahres massiv korrigiert haben auch noch weiter fallen. Peloton macht es vor. Ich bin gespannt, ob dort im Bereich zwischen 18 und 21 US-Dollar (bei den Allzeittiefs) die Kurse einen Boden finden.

WTI zieht einfach durch

Denkste! WTI sollte jetzt einen Rücksetzer machen, weil sich die Kurse bereits dreimal bei 84,50 US-Dollar den Kopf angehauen haben. Das war zumindest mein Plan. Der ging aber ordentlich nach hinten los. Rohöl steigt einfach weiter. Insofern gut, dass ich noch einen Teil meinen Optionsscheins behalten habe. Der ist jetzt 73 Prozent im Plus aktuell. Bei 60 Prozent hatte ich einen Großteil des Gewinnes realisiert. Ich bin gespannt, wie weit es jetzt direkt nach oben laufen kann. Zuletzt war WTI im Oktober 2014 so teuer wie jetzt.