+++ NEU: Die kostenlosen Online Live Webinare 2022 - Trading, Finanzen, Geldanlage & Vermögen +++

Ölmarkt: Förderkürzungen wirken auf den Preis

Inhaltsverzeichnis
An dieser Stelle geht es regelmäßig um die Edelmetallmärkte. Doch genauso wichtig für die Einschätzung was bei Rohstoffen wichtig ist, ist der Blick auf den Ölmarkt.

Und tatsächlich hat sich dort in den vergangenen Monaten sehr viel getan. Wir haben einen der größten Preiseinbrüche der Geschichte erlebt. Darauf hat die wichtige Ölförderorganisation OPEC mit Produktionskürzungen reagiert. Die sind nun seit einiger Zeit in Kraft und da lohnt es sich genau darauf zu schauen, ob diese Einschränkung auch tatsächlich eingehalten worden sind.

Saudi-Arabien hält sich klar an die Vorgaben – gilt nicht für alle OPEC-Staaten

Und tatsächlich sieht es anhand der offiziellen Produktionsdaten so aus, als ob Saudi-Arabien als wichtigstes Produktionsland innerhalb der OPEC die Einschränkungen auch tatsächlich komplett umsetzt. Anders sieht es aus bei anderen ölproduzierenden Ländern wie Nigeria, Irak oder auch den Vereinigten Arabischen Emiraten aus. Hier legen die aktuellen Produktionsdaten nahe, dass doch nicht die kompletten Einschränkungen umgesetzt worden sind.

Sie möchten wissen wie es weiter geht?
Jetzt kostenlos für unseren Börsen-Ratgeber anmelden
Hrsg.: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter „Gelfarths Dividenden Telegramm“ an. Jederzeit kündbar. Datenschutzhinweise