+++ NEU: Die kostenlosen Online Live Webinare 2022 - Trading, Finanzen, Geldanlage & Vermögen +++

Philips kommt mit seiner Neuausrichtung voran

Inhaltsverzeichnis
Die Quartalsberichtssaison ist gerade gestartet und mit gemischten Gefühlen blicken die Anleger auf die täglich eintreffenden Zahlenwerke. Dabei finden die Unternehmen, die sich gerade neu ausrichten, besondere Beachtung. Zum Wochenauftakt legte der – inzwischen auf Gesundheitstechnologie ausgerichtete – niederländische Konzern Philips sein Zahlenwerk vor und konnte dabei überzeugen.

Unternehmensportrait

Noch zählt das Unternehmen Philips als Mischkonzern mit den Sparten Gesundheitstechnologie und Haushaltsgeräten mit Sitz in Amsterdam. Doch der Umbau zu einem reinen Gesundheitstechnologiekonzern ist in vollem Gang. Dazu hat der Konzern eine Reihe von Unternehmen zugekauft und sich im Gegenzug von anderen Geschäftsteilen getrennt – mit Erfolg, wie man inzwischen erkennen kann. Insgesamt beschäftigt Philips mehr als 70.000 Mitarbeiter weltweit.

Die Aktivitäten von Royal Philips gliedern sich in die Geschäftsfelder „Personal Health“ mit Produkten für Konsumenten und „Health Systems“, dem professionellen medizinischen Bereich, zu dem auch Philips Medical Systems DMC gehört.

Sie möchten wissen wie es weiter geht?
Jetzt kostenlos für unseren Börsen-Ratgeber anmelden
Hrsg.: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter „Gelfarths Dividenden Telegramm“ an. Jederzeit kündbar. Datenschutzhinweise