+++ NEU: Die kostenlosen Online Live Webinare 2022 - Trading, Finanzen, Geldanlage & Vermögen +++

PPG verliert Übernahme-Kampf um Akzo Nobel: Investoren bleiben gelassen

Inhaltsverzeichnis
Gestern Nacht endete für den US-amerikanischen Chemie-Konzern PPG Industries die Möglichkeit, ein Übernahme-Angebot für den niederländischen Branchen-Kollegen Akzo Nobel abzugeben.

Die als „Put up, or shut up“ bekannte Frist endete damit, dass PPG kein Angebot vorlegte.

Damit ist der seit Anfang März laufende Übernahme-Kampf um die Niederländer nun schließlich beendet.

Die beiden Konzerne machen nun also alleine weiter. Für die Aktionäre des Übernahme-Kandidaten hat sich der Übernahme-Kampf bislang dennoch gelohnt.

Sie möchten wissen wie es weiter geht?
Jetzt kostenlos für unseren Börsen-Ratgeber anmelden
Hrsg.: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter „Gelfarths Dividenden Telegramm“ an. Jederzeit kündbar. Datenschutzhinweise