Die “Magie des Gewinnwachstums”: So profitieren Sie davon

Daimler Mercedes Benz RED – shutterstock_525150721 Tadeas Skuhra

Gewinne sind für Aktien wichtig. Doch erst das Gewinnwachstum sorgt für „richtig“ viel Profit in Ihrem Depot. (Foto: Tadeas Skuhra / Shutterstock.com)

Wie Sie vielleicht wissen, suche ich schon über ein Jahrzehnt kontinuierlich nach Wachstums-Aktien.

Diese Aktien-Spezies ist indes weit seltener, als Sie möglicherweise vermuten:

Schließlich fahnde ich nach Unternehmen, deren jährliches Gewinnwachstum mehr als +25% beträgt.

Eine derartige Ergebnissteigerungs-Rate gelingt tatsächlich nur etwa 6% bis 8% aller an den Börsen gehandelten Aktiengesellschaften.

Daher verwundert es nicht, dass die Suche nach Wachstums-Aktien dem Perlentauchen ähnelt: Eine Perle findet sich eben nicht in jeder Muschel.

Warum ist das Gewinnwachstum überhaupt wichtig ist

Selbstverständlich gibt es vordergründig viele Argumente, warum Aktienkurse steigen:

Ein tolles neues Produkt oder eine solche Dienstleistung, ein neues Management, die Erschließung neuer Märkte und Ähnliches.

Letztlich läuft es jedoch stets auf eines hinaus: die Steigerung des Ergebnisses im Konzern.

Entweder wird mehr (neues Produkt, neue Märkte) oder effektiver (neues Management) verkauft, beispielsweise aufgrund von Kosten-Einsparungen.

Daimler wuchs zuletzt mit durchschnittlich +13,0% pro Jahr

Daimler ist einer der DAX 30-Konzerne, die in der jüngeren Vergangenheit prima verdient haben: Der Gewinn des Jahres 2010 von 3,99 € je Aktie z. B. wurde bis 2014 auf 6,51 € je Anteil gesteigert.

Natürlich war der Verlauf der Ergebnisse bei Daimler nicht ganz so linear: 2010: 3,99 € / 2011: 5,52 / 2012: 5,25 / 2013: 6,40 / 2014: 6,51.

Gleichwie: Dieser Gewinn-Zuwachs von gut +63% entspricht einer jährlichen, durchschnittlichen Wachstums-Rate von +13,0%.

Die nachfolgende Tabelle veranschaulicht dies:

gewinnentwicklung bei daimler_01-06-2015

Gewinn-Verdoppelung in 6 Jahren bei jährlicher Wachstums-Rate von +13,0%

Die orange-farbenen Boxen zeigen die Gewinn-Entwicklung bei einer durchschnittlichen jährlichen Wachstums-Rate von +13,0%.

In der Tabelle habe ich aber noch ein Feld blau unterlegt: Es zeigt, dass Daimler bei einer durchschnittlichen jährlichen Wachstums-Rate von +13,0% seinen Gewinn in knapp 6 Jahren verdoppelt.

Gewinn-Entwicklung bei einer Wachstums-Aktie

Nun zeige ich Ihnen die Ergebnis-Entwicklung einer Wachstums-Aktie. Hier habe ich eine durchschnittliche jährliche Gewinnsteigerungs-Rate von mindestens +25,0% unterstellt:

Wie Sie sehen, wird nun die Verdoppelung des Gewinns bereits nach 3 Jahren erreicht:

gewinnentwicklung bei wachstumsrate von 25_01-06-2015

Gewinn-Verdoppelung in 3 Jahren bei jährlicher Wachstums-Rate von +25,0%

In 5 Jahren schafft ein Wachstums-Unternehmen mit einer solchen Steigerungs-Rate die Vervierfachung und in 8 Jahren die Versechsfachung seines Gewinns.

Die Magie des Gewinnwachstums

In der nun folgenden Grafik habe ich die Tabelle um die „Magie des Gewinnwachstums“ erweitert:

magie des gewinnwachstums-01-06-2015

Magie des Gewinnwachstums: Kurs-Verdreifachung nach 1 Jahr

Das mittlere Segment der Tabelle zeigt, dass unsere Beispiel-Aktie bei einem Kurs von 10 € und einem Gewinn von 1,00 € ein Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von 10 aufweist (10 dividiert durch 1).

Wenn Sie nun eine konstante Bewertung mit einem KGV von 10 unterstellen, dann sehen Sie, was daraus entsteht:

Der Kurs-Gewinn verdreifacht sich mit derselben Geschwindigkeit, wie der Gewinn des Unternehmens – nämlich innerhalb von 5 Jahren.

Allerdings: Üblicherweise wird eine Aktie mindestens mit einem KGV bewertet, das der zugrundeliegenden Gewinnwachstums-Rate entspricht.

Das rechte Segment meiner Tabelle demonstriert Ihnen, was bei einem KGV von 25 mit dem Kurs geschieht:

Das Kursplus erreicht schon im 1. Jahr eine Verdreifachung (+212,5%)!

Das bezeichne ich als „Magie des Gewinnwachstums“!

Daimler Mercedes Benz RED – shutterstock_525150721 Tadeas Skuhra

Die deutschen Autobauer Daimler, BMW und VW sind wieder auf dem VormarschAlle drei Unternehmen schauen wieder optimistisch in die Zukunft und treiben die Elektrifizierung ihrer Flotte stark voran. › mehr lesen


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Andreas Sommer
Von: Andreas Sommer. Über den Autor

Andreas Sommer ist ein absoluter Börsen-Profi. Der gelernte Bankkaufmann war 10 Jahre als Wertpapierberater bei einer großen deutschen Bank tätig.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "GeVestor täglich". Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz