+++ NEU: Die kostenlosen Online Live Webinare 2022 - Trading, Finanzen, Geldanlage & Vermögen +++

Stryker-Aktie: Medizintechnik-Riese schlägt wieder zu

Inhaltsverzeichnis
Mit der Aktie des US-Medizintechnik-Giganten Stryker konnten Sie in den vergangenen Jahren wenig falsch machen. Auf Fünfjahressicht legten die Papiere mehr als 140% an Wert zu. Damit hat die Aktie den marktbreiten S&P 500 Index um mehr als 60% hinter sich gelassen.

Dabei legt der US-Konzern auch operativ eine beeindruckende Konstanz an den Tag. Robuste Wachstumsraten garniert mit gezielten Übernahmen waren der Cocktail für eine Wachstumsstory, die bei den Anlegern offenbar auch weiterhin gut ankommt.

Wachstum durch Zukäufe ist die Devise

Stryker wurde 1946 gegründet und ist seit 1979 an der Börse gelistet. Das Unternehmen ist in über 100 Ländern aktiv und mit den Standbeinen „Orthopädie“ und „Operationssaal“ weltweit führend. Das Leistungsspektrum umfasst orthopädische Implantate, Trauma-Systeme, das für das Knochenwachstum verantwortliche osteogene Protein-1 (OP-1), verschiedene chirurgische Instrumente, Endoskopie-Systeme sowie verschiedenes Zubehör und Verbrauchsmaterial für die Versorgung von Patienten. Auch Produkte für die Unfallversorgung wie Tragebahren gehören zum Portfolio des Unternehmens. Seit Jahren verfolgt Stryker eine aggressive Expansionsstrategie.

Sie möchten wissen wie es weiter geht?
Jetzt kostenlos für unseren Börsen-Ratgeber anmelden
Hrsg.: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter „Gelfarths Dividenden Telegramm“ an. Jederzeit kündbar. Datenschutzhinweise