+++ Die kostenlosen Online Live Webinare 2022 - Trading, Finanzen, Geldanlage & Vermögen +++

Amazon-Aktie: Quartalszahlen enttäuschen Anleger

Amazon-Aktie: Quartalszahlen enttäuschen Anleger
Pixavril / stock.adobe.com
Inhaltsverzeichnis

In dieser Woche haben zahlreiche Techgiganten Zahlen veröffentlicht und vorwiegend dabei mächtig enttäuscht. Leider ging es gestern Abend auch bei der Aktie von Amazon so weiter. Der Umsatz lag im dritten Quartal bei 127,1 Milliarden Dollar. Die Erwartungen lagen bei 127,5 Milliarden Dollar. Der Gewinn je Aktie lag bei 28 Cent. Auch das operative Ergebnis verfehlte mit 2,5 Milliarden Dollar deutlich die Erwartungen, welche bei geschätzten 3,11 Milliarden Dollar lagen.

Wie schon bereits einen Tag zuvor bei Meta Platforms zu vernehmen, haben die Anleger nach enttäuschenden Quartalszahlen radikal reagiert und die Aktie abgestoßen. Meta Platforms fiel gestern alleine um fast 25 Prozent nach unten und auch bei der Aktie von Amazon ging es zeitweise gestern nachbörslich um rund 20 Prozent nach unten. Damit trübt sich das Chartbild des Techgiganten deutlich ein, denn nicht nur der Aufwärtstrend wird damit beendet, sondern auch die letzte Unterstützung der Bullen bei rund 100,00 US-Dollar.

Und die Indizes?

Die Schere beginnt wieder auseinander zu gehen. Während der Dow Jones Index nach oben wandert, schiebt sich der Nasdaq wieder nach unten. Anleger bleiben klar vorsichtig, konzentrieren sich lieber auch Standardwerte – anstelle von Techwerten! Während sich die charttechnische Situation des Dow Jones Index wieder bessert, trübt sich der Chart des Nasdaq 100 Index wieder deutlich ein!

Charts hergestellt mit freundlicher Unterstützung von: TradingView.com