+++ NEU: Die kostenlosen Online Live Webinare 2022 - Trading, Finanzen, Geldanlage & Vermögen +++

Wall Street – Amazon enttäuscht nicht!

Inhaltsverzeichnis

Mit Blick auf den gestrigen Handelstag haben die Technologiewerte wieder am stärksten leiden müssen. Die zuletzt durchweg schlecht ausgefallenen Zahlen haben die Stimmung an der Technologiebörse Nasdaq wahrhaftig verhagelt. Zunächst war es Paypal mit einer herben Enttäuschung, danach folgte Facebook und somit trübte sich die Stimmung mehr und mehr ein.

Im Vorfeld der gestrigen Amazon Zahlen präsentierte sich die Aktie ebenfalls sehr schwach, da die Anleger bereits von einem kräftigen Kurssturz nachbörslich ausgegangen waren. Allerdings waren die Analystenschätzungen bereits so negativ, dass die Aktie eigentlich nur noch hat überzeugen können. Genau so kam es dann auch nachbörslich. Die Aktie kletterte relativ stark nach oben und dürfte damit nun endgültig einen Boden gebildet haben.

Nasdaq und der Abwärtstrend

Auch wenn es heute an der Technologiebörse Nasdaq wieder deutlich nach oben gehen wird, ist und bleibt der Abwärtstrend ein massiver Kurswiderstand. Ich gehe nicht davon aus, dass der Leitindex diesen Widerstand am heutigen Freitag aus dem Weg räumen wird. Vorsicht demnach vor einem möglichen Intraday Reversal.

Dow Jones am besten positioniert

Die Standardwerte bleiben weiterhin die großen Profiteure der Krise. Denn die sogenannte Sektorrotation sorgt dafür, dass Standardwerte wieder beliebter werden, während die Technologietitel stärker verkauft werden. Auch wenn der Ton zunächst zuletzt nur eine kleine Konsolidierung vollzogen hat, traue ich dem Index durchaus weiteres Kurspotenzial im kurzfristigen Zeitfenster zu.

Charts hergestellt mit freundlicher Unterstützung von: TradingView.com