+++ NEU: Die kostenlosen Online Live Webinare 2022 - Trading, Finanzen, Geldanlage & Vermögen +++

Der große Dell-Trick: Enthaltungen als schweigende Zustimmung

Inhaltsverzeichnis
Eigentlich hätte ich Ihnen schon heute vor einer Woche das Ergebnis des Übernahme-Kampfes um den Computer-Konzern Dell liefern können. Doch die Abstimmung wurde wie vom Übernahme-Sensor erwartet verschoben.

Neuer Termin war der gestrige Mittwoch, doch auch diese Versammlung wurde vertagt. Michael Dell, Firmengründer des Milliarden-Konzerns und der verbündete Finanzinvestor  Silver Lake hatten die Übernahme-Offerte aufgestockt.

Der Verwaltungsrat hat daraufhin die Abstimmung auf Anfang August verschoben, damit die Unterlagen in Ruhe gesichtet werden können.

2 Optionen liegen auf dem Tisch

Es wird noch ein wenig dauern, bis über die Zukunft des drittgrößten Computer-Herstellers entschieden wird. 2 Vorschläge stehen zur Debatte. Zum einen wollen Michael Dell und Finanzinvestor Silver Lake Dell von der Börse nehmen.

Sie möchten wissen wie es weiter geht?
Jetzt kostenlos für unseren Börsen-Ratgeber anmelden
Hrsg.: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter „Gelfarths Dividenden Telegramm“ an. Jederzeit kündbar. Datenschutzhinweise