Insidertrades der Woche: Was Vorstände und Firmeninsider jetzt kaufen

Weihnachten Wirtschaft Aktien Weihnachtsbaum – shutterstock_526141120

Insidertransaktionen der Woche: Pharma-Startup Odonate Therapeutics im Fadenkreuz der Firmeninsider. Auffällig hohes Transaktionsvolumen von beinahe 18 Millionen Dollar (Foto: Taiga / shutterstock.com)

Heute möchte ich Ihnen wieder über auffällige Aktientransaktionen von Vorständen oder renommierten Hedgefonds berichten. Denn wer sollte die zukünftige Entwicklung in den Firmen besser beurteilen können als die Vorstände oder Großaktionäre, die ganz nah am Puls der Zeit sind?

Aktientransaktionen dieser Personen können Ihnen wichtige Informationen liefern. Besonderen Informationsgehalt haben dabei die Aktienkäufe. Das hat einen einfachen Grund: Während es für Verkäufe vielfältige Gründe gibt, dürfte hinter massiven Aktienkäufen vor allem eins stecken: Die Intention Geld zu verdienen.

Anbei finden Sie drei Firmen, die in der vergangenen Woche durch interessante Insidertransaktionen aufgefallen sind:

Odonate Therapeutics

Nachdem die Aktien des noch jungen Pharmakonzerns Odonate Therapeutics seit Sommer um mehr als 50% an Wert verloren haben, gab es zuletzt größere Aktienkäufe von Firmeninsidern. Seit Mitte Dezember erwarben vier unterschiedliche Insider 1,078 Millionen Aktien. Bei Kaufkursen zwischen 14,58 und 17,46 Dollar je Anteil ergibt sich damit ein Transaktionsvolumen von rund 18 Millionen Dollar.

Odonate Therapeutics ist ein pharmazeutisches Unternehmen, das Therapeutika für die Behandlung von Krebs entwickelt. Es entwickelt Tesetaxel, ein oral verabreichtes Chemotherapeutikum, das sich in einer klinischen Studie der Phase III für Patienten mit lokal fortgeschrittenem oder metastasiertem Brustkrebs befindet, sowie CONTESSA 2 und CONTESSA TRIO, die sich in einer klinischen Studie der Phase II für Metastasen des zentralen Nervensystems und verschiedene Krebsbehandlungen befinden. Das Unternehmen wurde im Jahr 2013 gegründet und hat seinen Sitz in San Diego, Kalifornien. Der Börsenwert liegt derzeit bei 765 Millionen Dollar.

The Blackstone Group

Auch beim Finanzinvestor Blackstone gab es zuletzt auffällige Aktienkäufe. Ein Großanleger erwarb 73.359 Aktien zum Preis von 33,98 Dollar je Anteil. Insgesamt betrug das Kaufvolumen damit 2,49 Millionen Dollar.

Blackstone ist eine an der Börse notierte US-amerikanische Investmentgesellschaft mit Hauptsitz in New York. Die Firma ist einer der weltgrößten Investoren im Bereich Alternative Investments. Zu den Tätigkeitsfeldern des Unternehmens gehören Immobiliengeschäfte, Private Equity, sowie Kredit- und Hedge Fonds-Strategien. Im dritten Quartal erzielte der Konzern 3,10 Milliarden Dollar Umsatz und erwirtschaftete einen Nettogewinn in Höhe von 795 Millionen Dollar.

Carriage Services

Während viele Geschäftsbereiche durch die Pandemie enormen Gegenwind verspüren, laufen die Geschäfte beim Bestattungsunternehmen Carriage Services auf Hochtouren. Im letzten Berichtsquartal erhöhten sich die Umsätze um 27% auf 84,4 Millionen Dollar. Zeitglich schoss der Nettogewinn förmlich von 0,6 auf 5,5 Millionen Dollar in die Höhe. Auch der Aktienkurs entwickelte sich zuletzt mit einem Kursplus von 72% im letzten Halbjahr ausgesprochen gut.

Carriage Services bietet Bestattungs- und Friedhofsdienstleistungen in den Vereinigten Staaten an. Darunter fallen Bestattungs-, Einäscherungs- und Beratungsdienstleistungen, der Verkauf von Särgen, Urnen und verwandte Bestattungsartikel. Zum 31. Dezember 2019 betrieb das Unternehmen 186 Bestattungsunternehmen in 29 Staaten und 31 Friedhöfe in 11 Staaten.

Auf dem erhöhten Kursniveau wittern der Vorstand Melvin Payne und der Director James Schenk offenbar weiteres Kurspotenzial und haben sich bei Kursen zwischen 30,02 und 31,08 Dollar insgesamt 30.000 Aktien ins Depot gelegt. Der Wert der Zukäufe lag bei knapp über 900.000 Dollar.

BOSTON, USA – OCTOBER 21, 2014 :  Chipotle Mexican Grill signboard on the wall in Boston. Chipotle is a chain of American restaurants serving mexican food

Chipotle Mexican Grill Aktie: Wachstumsstarke Fast Food-Kette im AufwärtstrendDie wachstumsstarke Restaurantkette Chipotle Mexican Grill hat ein innovatives Konzept – und punktet mit zweistelligem Wachstum bei Umsatz und Gewinn. › mehr lesen


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
GeVestor Logo Adler
Von: Rene König. Über den Autor

Chefanalyst Rene König ist Experte für Aktien. Sein Fokus liegt auf der Analyse wegweisender Robotik-Unternehmen, die sich durch stabile Geschäftsmodelle und planbare Rendite auszeichnen.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "GeVestor täglich". Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz