+++ NEU: Die kostenlosen Online Live Webinare 2022 - Trading, Finanzen, Geldanlage & Vermögen +++

Intel-Aktie: Technologiegant glänzt mit Rekordquartal

Inhaltsverzeichnis
Auch die Intel-Aktie blieb von der schwachen Stimmung an den Aktienmärkten nicht verschont. Zwischenzeitlich verloren die Papiere seit ihrem Juni-Hoch über 26% an Wert, bevor die Aktie am Freitag in einem schwachen Marktumfeld einen Erholungsversuch startete. Während der Nasdaq-Index am Freitag mehr als 2% verlor, kletterte der Wert der Intel-Anteilsscheine um mehr als 3% in die Höhe.

Dabei war die Kursbewegung keinesfalls zufällig. Denn der US-Technologiegigant hat glänzende Quartalszahlen präsentiert. Ungeachtet von Lieferproblemen und Sicherheitslücken hat Intel das beste Ergebnis seiner Firmengeschichte erreicht.

Prozessor-Hersteller meldet Rekordumsatz

Die präsentierten Geschäftsergebnisse hatten es wirklich in sich. So kletterte der Umsatz im dritten Quartal auf 19,16 Milliarden Dollar, was einem Zuwachs von 19% entsprach. Noch besser sah es bei der Gewinnentwicklung aus. Hier erzielte Intel einen Profit von 6,4 Milliarden Dollar. Das entspricht einer Steigerung von satten 42% zum vergleichbaren Vorjahreszeitraum und einer Gewinnmarge von beinahe 21%.

Sie möchten wissen wie es weiter geht?
Jetzt kostenlos für unseren Börsen-Ratgeber anmelden
Hrsg.: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter „Gelfarths Dividenden Telegramm“ an. Jederzeit kündbar. Datenschutzhinweise