+++ NEU: Die kostenlosen Online Live Webinare 2022 - Trading, Finanzen, Geldanlage & Vermögen +++

Intel: Starke Quartalszahlen treiben Aktie auf den höchsten Stand seit 2000

Inhaltsverzeichnis
Tot gesagte leben länger. Während Intel in den zurückliegenden Monaten mit Lieferschwierigkeiten und Sicherheitslücken zu kämpfen hatte, konnten die Anleger nach den präsentierten Zahlen zur Geschäftsentwicklung aufatmen. Sowohl beim Umsatz, als auch beim Gewinn konnte der Technologiekonzern aus Santa Clara in Kalifornien neue Rekorde erreichen.

Entsprechend euphorisch reagierten die Anleger und trieben die Aktie mit einem Kursplus von 8% auf das höchste Niveau seit der Jahrtausendwende.

Intel im Portrait

Intel ist ein weltweit agierendes Unternehmen im Bereich Halbleiterchips. Intel entwickelt fortschrittliche digitale Technologielösungen und versorgt die Computer- und Kommunikationsbranche mit Halbleiter-Speicherchips, Schaltkreisen, Speicherplatten, -karten und -systemen sowie mit Mikroprozessoren. Darüber hinaus ist der Chip-Hersteller in der Entwicklung von Plattform-Lösungen tätig, die als integrierte Hard- und Software-Computing-Technologien definiert sind, und bietet Kunden in diesem Zusammenhang ergänzende Services an. Hinzu kommen Produkte und Services aus dem Bereich Security. Für 16,7 Milliarden US-Dollar schluckte Intel 2015 den Rivalen Altera.

Sie möchten wissen wie es weiter geht?
Jetzt kostenlos für unseren Börsen-Ratgeber anmelden
Hrsg.: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter „Gelfarths Dividenden Telegramm“ an. Jederzeit kündbar. Datenschutzhinweise