GRATIS Online-Webinar: Energie-Unabhängigkeitsgipfel - bis zu +6.011 % Gewinn mit nur DREI Unternehmen | 10.10., 18 Uhr

Wall Street – Entscheidung vertagt

Wall Street – Entscheidung vertagt
Matej Kastelic / Shutterstock.com
Inhaltsverzeichnis

Noch ist die Handelswoche nicht am Ende und die heutigen Indikationen deuten auf einen zunächst schwachen Handelsstart an der amerikanischen Wall Street hin. Auch wenn die laufende Handelswoche keine klare Entscheidung hat liefern können, bleibe ich letztendlich ganz klar bei meiner Kursprognose.

Denn sowohl der Dow-Jones-Index als auch der amerikanische Technologieindex Nasdaq haben weiterhin große Widerstände erreicht und parallel zu diesen Widerständen sind die Märkte so deutlich überkauft, dass ein Ausbruch eine absolut große Herausforderung darstellen dürfte. Die Wahrscheinlichkeit ist damit für eine Kurskonsolidierung oder auch bis Kurskorrektur sehr groß, sodass ich diesen Schritt weiterhin verfolge.

Intel im Chartcheck

Der Kursverlauf der Intel Aktie ist nicht erst seit gestern für die Bullen enttäuschend. Seit vielen Monaten schon geht es mit der Aktie bergab. Sehr negativ ist natürlich die Tatsache, dass die Aktie zuletzt von dem positiven Marktumfeld hat gar nicht profitieren können, sondern der Aktienkurs ging weiter nach unten. Mit dieser klaren Schwäche sendet die Aktie auch ein ganz klares Zeichen und damit dürfte auch die laufende Kurskorrektur der Intel Aktie noch immer nicht beendet sein. Deshalb habe ich mir heute den Monatschart einmal angeschaut und finde dort eine passende Zielmarke. Allerdings gehe ich auch genau dort von einer möglichen technischen Erholung aus. Näheres natürlich hierzu wie üblich innerhalb meines Videos.

Charts hergestellt mit freundlicher Unterstützung von: TradingView.com