+++ NEU: Die kostenlosen Online Live Webinare 2022 - Trading, Finanzen, Geldanlage & Vermögen +++

Kraft Heinz-Aktie: Anleger fliehen nach Gewinneinbruch aus Aktie des Ketchup-Herstellers

Inhaltsverzeichnis
Dass auch vermeintlich stabile Geschäftsmodelle nicht immun gegen starke Kursschwankungen sind, müssen Anleger momentan bei der Heinz Kraft-Aktie am eigenen Leib erfahren. Alleine am Freitag verloren die Papiere nach Vorlage der Geschäftszahlen um beinahe 10%. Damit summieren sich die Verluste seit Jahresbeginn auf mittlerweile 35%, seit dem Kurshoch im letzten Jahr sind es sogar 47%.

Für Sie zum Vergleich: Bei dem S&P 500 Index (in dem die Kraft Heinz-Aktie auch enthalten ist) steht seit Jahresanfang noch ein Zuwachs von 1% auf dem Kurszettel, seit dem Kurshoch der Kraft Heinz-Aktie sind es immerhin 16%.

Was war der Auslöser für die schwache Entwicklung? Ist in den nächsten Quartalen Besserung in Sicht? Wie steht der Großanleger Warren Buffett zur Entwicklung seiner Position?

Kraft Heinz im Portrait

Der Kraft Heinz-Konzern entstand 2015 durch die Fusion der Kraft Foods Group und der H. J. Heinz Company. Kraft Heinz mit Sitz in Chicago ist nach eigenen Angaben der fünftgrößte Lebensmittel- und Getränkehersteller der Welt. Zur Produktpalette zählen Fertiggerichte, Erfrischungsgetränke, Kaffee, Käse und weitere Lebensmittel.

Sie möchten wissen wie es weiter geht?
Jetzt kostenlos für unseren Börsen-Ratgeber anmelden
Hrsg.: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter „Gelfarths Dividenden Telegramm“ an. Jederzeit kündbar. Datenschutzhinweise