+++ NEU: Die kostenlosen Online Live Webinare 2022 - Trading, Finanzen, Geldanlage & Vermögen +++

Erste Kaufpanik setzt ein! NASDAQ mit Handelsaussetzern

Erste Kaufpanik setzt ein! NASDAQ mit Handelsaussetzern
solarseven / Shutterstock.com
Inhaltsverzeichnis
So schnell kann sich das Blatt drehen. Der NASDAQ wurde am Freitag teilweise zu steil nach oben gekauft. Bei 7 Prozent Bewegung – in beide Richtungen übrigens – wird der Handel ausgesetzt. Bislang hatten wir das öfter beim Dow Jones und S&P 500 gesehen. Allerdings abwärts. Wenn die Kurse 7 Prozent an einem Tag nach unten crashten, wurde der Handel ausgesetzt.

Es wird also weiterhin in Tech-Aktien umgeschichtet. So sieht der Wochenchart aus:

Das 78,6er Fibonacci-Retracement wurde noch nicht erreicht oder unterschritten. Hier ist häufig ein Punkt, wo die Masse der bullischen Marktteilnehmer aufgibt und die Bären übernehmen dürfen. Davon sind wir noch ordentlich entfernt.

Sie möchten wissen wie es weiter geht?
Jetzt kostenlos für unseren Börsen-Ratgeber anmelden
Hrsg.: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter „Gelfarths Dividenden Telegramm“ an. Jederzeit kündbar. Datenschutzhinweise