+++ NEU: Die kostenlosen Online Live Webinare 2022 - Trading, Finanzen, Geldanlage & Vermögen +++

Wall Street - Kurserholung steht auf wackeligen Beinen

Wall Street - Kurserholung steht auf wackeligen Beinen
Matej Kastelic / Shutterstock.com
Inhaltsverzeichnis

Es ist und bleibt keine leichte Ausgangssituation für die Börsianer. Dementsprechend merkt man auch, dass sich eine Kurserholung teilweise recht zögerlich gestaltet und natürlich immer wieder von kurzfristigen Bären dazu genutzt wird, um neuen Abgabedruck auszuüben.

Auf der einen Seite könnten jetzt beim amerikanischen Dow Jones und auch beim Technologieindex Nasdaq eine weitere Kurserholung stattfinden. Jedoch müssen unverändert die wichtigen Kursunterstützungen aufrechterhalten werden. Nur dann ist eben die Chance gegeben, dass sich hier die Indizes weiter erholen. Andernfalls muss davon ausgegangen werden, dass sich nicht nur die laufende Korrektur ausdehnt, sondern auch womöglich sogar in einem größeren Ausmaß fortführt.

Anpassung meiner Trading-Idee

Gestern hat der Nasdaq 100 mein kurzfristiges Ziel von circa 11.700 Punkten erreicht. Deshalb möchte hier und heute damit beginnen, den Stoppkurs der Position anzuziehen und damit das Risiko zu minimieren.

Meine Trading-Idee im Detail

Start: 17.06.2022

WKN: UK1T6A

Kurs: 2,34 Euro

Neuer Stopp: 2,27 Euro (Anpassung am 23.06.2022)

Heute geht’s wieder bergab

Die aktuellen Indikationen deuten auf einen schwachen Handelsstart hin. Trotzdem könnte die Kurserholung anhalten, jedoch muss der Nasdaq 100 Index nun seinen nächsten Widerstand bei 11.700 Punkten aus dem Weg räumen. Dann wäre in der Tat sogar Platz bis in den Bereich von 12.200 Punkten. Auf der Unterseite ist und bleibt das letzte Tief von Bedeutung, damit die Kurserholung ausgebildet werden kann. Zur Sicherheit ziehe ich erneut den Stoppkurs meiner laufenden Trading-Idee nach, sodass sich das Risiko weiter reduziert.

Charts hergestellt mit freundlicher Unterstützung von: TradingView.com