+++ NEU: Die kostenlosen Online Live Webinare 2022 - Trading, Finanzen, Geldanlage & Vermögen +++

Nvidia überzeugt auf ganzer Linie

Inhaltsverzeichnis
Es gibt viele Themen, bei denen sich die Geister scheiden. Gaming gehört dazu. Für viele ist das stundenlange Zocken ein Massenphänomen, für andere schlicht unverständlich. Doch eines steht fest: Gaming ist in. Videospiele wie Minecraft oder Call of Duty begeistern die Fans und die Aktie die Börsianer. Zwar musste die Aktie in den vergangenen zwei Jahren einen größeren Einbruch verkraften, aber auf lange Sicht bleibt nicht viel zu sagen, außer: 2.495% Kursplus seit 2015!

Auf die Grafikkarte kommt es an

Um richtig in die Spielewelt einzutauchen, ist eine hoch auflösende, flüssige Grafik absolut notwendig. Die Wahl der richtigen Grafikkarte gehört zu den wichtigsten Entscheidungen eines Gamers. Hier kommt Nvidia sprichwörtlich ins Spiel. Der amerikanische Konzern aus Kalifornien entwickelt Grafikprozessoren und Chips für Computer und Spielekonsolen. Und das außerordentlich erfolgreich.

Ein fantastisches Quartal

NVIDIA hat starke Ergebnisse für das 3. Quartal präsentiert. Das Wachstum des Spezialisten für Grafikprozessoren (GPU) wurde durch Rekordeinnahmen in seinem Geschäft mit Rechenzentren für Spiele und künstliche Intelligenz (KI) angetrieben. Die Übernahme von Mellanox Technologies, das Netzwerkgeräte für Rechenzentren herstellt, hat 13% zum Umsatz beigetragen. Ohne Mellanox stieg der Umsatz gegenüber dem Vorjahr um rund 36%. Der Umsatzanstieg und das bereinigte Gewinnwachstum betrugen 50% bzw. 76%. Das organische Umsatzwachstum, ohne den Beitrag von Mellanox, lag bei rund 29%. Die bereinigte Bruttomarge verbesserte von 64,1 auf 65,5%.

Sie möchten wissen wie es weiter geht?
Jetzt kostenlos für unseren Börsen-Ratgeber anmelden
Hrsg.: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter „Gelfarths Dividenden Telegramm“ an. Jederzeit kündbar. Datenschutzhinweise