+++ Die kostenlosen Online Live Webinare 2022 - Trading, Finanzen, Geldanlage & Vermögen +++

Thermo Fisher kauft britische Binding Site Group

Inhaltsverzeichnis

Einen Mega-Deal aus der letzten Woche möchte ich Ihnen nicht vorenthalten: Der für seine spektakulären Übernahmeaktivitäten bekannte US-amerikanische Laborausrüster Thermo Fisher Scientific Inc. hat wieder zugeschlagen.

Am vergangenen Montag gab das Unternehmen aus Waltham/Massachusetts (20 km westlich von Boston) bekannt, dass es das britische Diagnostikunternehmen The Binding Site Group übernehmen werde.

Thermo Fisher zahlt 2,25 Mrd. Britische Pfund in Cash

Stolze 2,25 Mrd. Britische Pfund (GBP; das entspricht 2,6 Mrd. US-Dollar (USD) bzw. 2,56 Mrd. Euro) in Bar zahlt Thermo Fisher an die Besitzer von Binding Site, einem Konsortium unter der Leitung der schwedischen Private-Equity-Gesellschaft Nordic Capital.

Der Kaufpreis entspricht dem 12-Fachen des Umsatzes von mehr als 190 Mio. GBP, den Binding Site für dieses Jahr prognostiziert hat. Ein Grund, warum Thermo Fisher für den Deal so tief in die Kasse gegriffen hat, ist sicherlich, dass das britische Diagnostikunternehmen mit einem jährlichen Wachstum von rund 10% ein enormes Potenzial bietet.

Thermo Fisher will Portfolio im Bereich der Spezialdiagnostika erweitern

Durch die Übernahme von Binding Site will der US-Konzern sein Angebot im Spezialdiagnostik-Segment ausweiten, wie Marc N. Casper, Präsident und CEO von Thermo Fisher, in einem Statement zum Deal betonte:

„Diese Transaktion passt perfekt zu unserer Mission und ist eine spannende Ergänzung zu unserem bestehenden Angebot an Spezialdiagnostika. The Binding Site verfügt über umfangreiches Fachwissen und eine große und engagierte installierte Basis in der Blutkrebsdiagnostik und wird unser Spezialdiagnostik-Portfolio weiter verbessern“.

Die beteiligten Unternehmen im Kurzporträt

Da die an diesem Mega-Deal beteiligten Unternehmen nicht jedem von Ihnen bekannt sein dürften, möchte ich sie kurz vorstellen. Die 1956 gegründete Thermo Fisher Scientific Inc. ist laut eigenen Angaben das weltweit führende Unternehmen im Dienste der (medizinischen) Wissenschaft.

Das Angebotsportfolio des Unternehmens umfasst komplexe Messgeräte (Chromatographen), Instrumente, Software und Dienstleistungen für den Einsatz im Labor. Des Weiteren vertreibt Thermo Fisher Spezialdiagnostika und ist ein weltweit führender Anbieter von Laborverbrauchsmaterialien und -chemikalien.

Zu den Kunden des US-Konzerns gehören die Pharma- und Biotech-Branche, klinische Diagnostik- und Forschungslabore, Krankenhäuser, Universitäten und Regierungsbehörden sowie Unternehmen aus den Bereichen Umweltanalytik und industrieller Prozesskontrolle.

Die etwa 130.000 Thermo Fisher-Mitarbeiter erwirtschafteten in 2021 einen Jahresumsatz von 39,2 Mrd. USD. Der operative Gewinn (EBIT) belief sich auf 9,8 Mrd. USD.

Die im englischen Birmingham ansässige The Binding Site Group ist ein weltweit tätiges, auf Proteindiagnostik spezialisiertes Unternehmen, das sich mit der Erforschung, Entwicklung, Herstellung und dem Vertrieb innovativer Tests zur Erkennung von Krebs- und Immunstörungen beschäftigt.

Binding Site wurde 1986 als Spin-off der Universität Birmingham gegründet. Das Unternehmen beschäftigt weltweit 1.100 Mitarbeiter in 23 Ländern.

Binding Site wurde 2011 von der in Stockholm/Schweden ansässigen Investmentgesellschaft Nordic Capital für eine nicht bekannte Summe übernommen. Nordic Capital hat ein Investment-Portfolio von 48 Unternehmen, die vor allem aus den Bereichen Gesundheit, Finanzdienstleister und Business-Dienstleister stammen.

So reagierte die Börse

Am Tag der Bekanntgabe des Mega-Deals legte der Kurs der Thermo-Fisher-Aktie kräftig zu. Er stieg im Tagesverlauf an der New Yorker Börse (NYSE) um gute 2,7% auf 513,97 USD. Die Anleger begrüßten offensichtlich den Kauf des britischen Diagnostik-Unternehmens.

Wie es weitergeht

Der Deal muss noch von den Aufsichtsbehörden genehmigt werden. Thermo Fisher geht davon aus, dass die Transaktion in der ersten Jahreshälfte 2023 abgeschlossen werden wird. Nach Abschluss der Transaktion wird The Binding Site in das Segment Spezialdiagnostika von Thermo Fisher eingegliedert.