+++ Die kostenlosen Online Live Webinare 2022 - Trading, Finanzen, Geldanlage & Vermögen +++

Wall Street – Der Druck der Bären nimmt zu!

Inhaltsverzeichnis

Gestern ging es an der amerikanischen Wall Street in Summe bergab. Ob Standardwerte oder Technologietitel – auf breiter Front wurden diese Titel verkauft. Die Stimmung trübt sich damit mehr und mehr an der amerikanischen Wall Street ein. Inzwischen hat die laufende Abwärtsbewegung dazu geführt, dass es nicht nur beim Technologieindex Nasdaq klare Verkaufssignale gibt, sondern auch beim amerikanischen Dow Jones Index.

Hier ist es nun ebenfalls zu einem Trendbruch gekommen. Und das könnte tatsächlich Folgen haben für die kommenden Wochen oder auch gar Monate, denn es könnte sich hierdurch eine Bewegung bis in den Bereich von circa 34.000 Punkten entwickeln.

Abschließend noch ein paar Worte zum Technologieindex Nasdaq. Mit dem gestrigen Kursrückgang hat der Index nun in der Tat wieder seinen wichtigen Aufwärtstrendkanal nach unten verlassen. Jetzt gilt es natürlich, das letzte Tief zu verteidigen, denn sollte dies nicht gelingen, dann stünde wie schon seit einigen Handelstagen thematisiert – die Marke von circa 144.00 Punkten als nächstes Kursziel zur Debatte.

Aktie des Tages

In meiner heutigen Videoausgabe ist Netflix die Aktie des Tages. Seit rund 2 Monaten befindet sich die Aktie in einer steilen Abwärtsbewegung. In dieser Woche wird Netflix seine neuesten Bilanzen präsentieren. Wir dürfen gespannt sein, wie eben die Ergebnisse für das vierte Quartal ausfallen werden. Ein Vorteil bietet die Netflix Aktie vielleicht, denn trübe Aussichten könnten hier schon bereits eingepreist sein. Deshalb halte ich es durchaus für möglich, dass Netflix auch positiv überraschen könnte. Jedenfalls ist es eine sehr spannende Ausgangslage. Dennoch seitens der Charttechnik gibt es wichtige Marken, die es nun zu beachten gilt.

Charts hergestellt mit freundlicher Unterstützung von: TradingView.com