+++ NEU: Die kostenlosen Online Live Webinare 2022 - Trading, Finanzen, Geldanlage & Vermögen +++

Disney bringt Milliardenübernahme über die Ziellinie

Inhaltsverzeichnis
Jetzt ist es durch. Die monatelange Hängepartie ist beendet und die 71 Milliarden Dollar schwere Übernahme nun offiziell abgeschlossen. Der US-Konzern Walt Disney Company darf rund zwei Drittel von 21st Century Fox übernehmen und baut seinen Einfluss auf die Unterhaltungsbranche nochmals deutlich aus.

Disney schluckt mit der Übernahme unter anderem das legendäre Filmstudio 20th Century Fox sowie diverse Fernsehsender von Fox, zudem wechseln attraktive Beteiligungen etwa am Star-India-Netzwerk und am Streaming-Dienst Hulu den Besitzer.

Was lange währt, wird endlich gut

Viele Investoren dürften nun aufatmen. Denn die erste Ankündigung zur Übernahme von 21st Century Fox erfolgte bereits Ende 2017. Damals wollte Disney die Transaktion für 52,4 Milliarden Dollar über die Bühne bringen. Allerdings grätschte der US-Kabelkonzern Comcast dazwischen und fachte einen Bieterwettkampf an.

Sie möchten wissen wie es weiter geht?
Jetzt kostenlos für unseren Börsen-Ratgeber anmelden
Hrsg.: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter „Gelfarths Dividenden Telegramm“ an. Jederzeit kündbar. Datenschutzhinweise