+++ NEU: Die kostenlosen Online Live Webinare 2022 - Trading, Finanzen, Geldanlage & Vermögen +++

Walt Disney rüstet sich für die Zukunft

Inhaltsverzeichnis
Mitte Dezember kam „Die letzten Jedi“, der neue Film der „Star Wars“-Saga, in die Kinos. Gleich am 1. Wochenende spielte der Film weltweit 450 Mio. Dollar ein.

In den USA und Kanada beliefen sich die Erlöse auf 220 Mio. Dollar – das zweithöchste Einspiel-Ergebnis überhaupt.

Lediglich der vorherige „Star Wars“-Film, „Das Erwachen der Macht“, schnitt mit 248 Mio. Dollar noch besser ab.

Davon profitiert der amerikanische Medien-Riese Walt Disney, der die „Star Wars“-Filme produziert.

Sie möchten wissen wie es weiter geht?
Jetzt kostenlos für unseren Börsen-Ratgeber anmelden
Hrsg.: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter „Gelfarths Dividenden Telegramm“ an. Jederzeit kündbar. Datenschutzhinweise