Vermögensaufbau: Beginnen Sie so früh wie möglich

Anlage Symbolbild Gläser mit Münzen_shutterstock_263120237_Tzido Sun

Haben Sie schon lange vor, eine zusätzliche private Vorsorge für Ihren Ruhestand zu treffen? Oder planen Sie, ein Depot mit […] (Foto: Tzido Sun / shutterstock.com)

Haben Sie schon lange vor, eine zusätzliche private Vorsorge für Ihren Ruhestand zu treffen?

Oder planen Sie, ein Depot mit etwas Startkapital für Ihre Kinder oder Enkelkinder einzurichten?

Dann gibt es einen guten Grund, es nicht mehr auf die lange Bank zu schieben: Je früher Sie damit beginnen, desto mehr springt für Sie, Ihre Kinder oder Enkelkinder am Ende dabei heraus.

Zeit ist Geld: Wie der Zinseszins-Effekt für Sie arbeitet

Denn die Zeit arbeitet in diesem Fall für Sie – genauer gesagt: der Zinseszins-Effekt.

Innerhalb weniger Jahre ist der Effekt des Zinseszinses relativ überschaubar. Aber wenn Sie ihm mehrere Jahrzehnte Zeit geben, kann er für Sie wahre Wunder vollbringen.

Ein Beispiel dazu: Angenommen, Sie sind jetzt 37 Jahre alt und planen, mit 67 Jahren in den wohlverdienten Ruhestand zu gehen. Dann haben Sie 30 Jahre Zeit, den Zinseszins-Effekt für sich arbeiten zu lassen.

Wenn Sie jetzt 10.000 € in einen Aktienfonds investieren und dieser sich entwickelt wie der durchschnittliche Aktienmarkt in den letzten Jahrzehnten (mit 8% durchschnittlicher Rendite pro Jahr), verfügen Sie in 3 Dekaden über 100.630 €.

Der Zinseszins-Effekt hat Ihr Kapital also verzehnfacht!

Die folgende Tabelle verdeutlicht Ihnen, wie der Zinseszins-Effekt für Sie arbeitet. Die Zahl ist jeweils das Endergebnis von 1.000 € Einmal-Anlage bei verschiedenen Laufzeiten und Renditen:

Rendite1

Mit Sparplänen können Sie auch mit kleinem Geld langfristig ein Vermögen aufbauen

Wenn Sie derzeit über keine größeren Geldsummen zum Anlegen verfügen, ist dies kein Problem; Nutzen Sie einfach die Möglichkeit von Fondssparplänen!

Dabei investieren Sie mit kleineren regelmäßigen Beträgen ab 50 € monatlich oder quartalsweise in den Aktienmarkt.

Und das zahlt sich auf lange Sicht ebenfalls für Sie aus: Wenn Sie jeden Monat 100 € beiseitelegen, kann daraus im Laufe der Zeit ein 6-stelliger Betrag werden.

Die folgende Tabelle zeigt Ihnen, welche Endsumme ein Sparbetrag von 100 € pro Monat bei verschiedenen Laufzeiten und Renditen einbringt:

Rendite2

Nutzen Sie den Zinseszins für sich

Sie sehen: Außer viel Zeit braucht es nicht viel, um ein hübsches Sümmchen anzusparen.

Warten Sie daher nicht länger ab und beginnen Sie mit der Geldanlage! Es wird sich dank des Zinseszinses für Sie auszahlen.

Anlage Symbolbild Gläser mit Münzen_shutterstock_263120237_Tzido Sun

April 2021: Auf diese Aktien setzt Eminence CapitalSo will Eminence Capital für seine Anleger Rendite machen: Kunststoffverpackungen, Software as a Service und Infrastruktur. Diese Firmen schaffen es aufs Treppchen › mehr lesen


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Sascha Mohaupt
Von: Sascha Mohaupt. Über den Autor

Chefanalyst Sascha Mohaupt ist der Experte für Innovationen und High-Tech. In dem wohl am schwierigsten zu durchschauenden Markt für Zukunftstechnologien gibt er konkrete Kaufempfehlungen. Als Chefredakteur des Innovation Investor teilt er exklusiv seine neuesten Empfehlungen und seine Leser investieren damit schon heute in die Welt von morgen.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "GeVestor täglich". Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz