Konzentration oder Diversifizierung – was Warren Buffett Ihnen raten würde

Warren Buffett – Krista Kennell – shutterstock_444483763

Anlagestrategie: Konzentrieren oder Diversifizieren? (Foto: Krista Kennell / Shutterstock.com)

Die Frage, ob Anleger ihre Investments konzentrieren oder doch lieber diversifizieren sollten, beschäftigt viele Experten und kundige Laien schon seit Generationen.

Doch was ist damit eigentlich gemeint?

Mit der Konzentration ist gemeint, dass Anleger sich auf wenige Positionen konzentrieren.

Unter dem Begriff der Diversifizierung ist eine breite Streuung der Anlagen zu verstehen. Hintergrund der Diversifizierung ist die Risiko-Minimierung.

Mir wurde im Rahmen meines betriebswirtschaftlichen Studiums der Ansatz der Diversifizierung, also eine möglichst breite Streuung, als beste Wahl präsentiert.

Dies dürfte daran liegen, dass dieser Ansatz in der Wissenschaft sehr verbreitet ist.

Schließlich wurde der US-Ökonom Harry Markowitz im Jahr 1990 für seine Theorie der Portfolio-Auswahl (dabei ging es um Diversifizierung) mit dem Wirtschafts-Nobelpreis ausgezeichnet.

Weitere Befürworter der Diversifizierung

Auch Benjamin Graham, der als Lehrmeister der Investment-Legende Warren Buffett gilt, war ein großer Befürworter des Diversifizierens.

Seiner Überzeugung nach kann eine möglichst breite Streuung im Portfolio das Risiko deutlich reduzieren, Opfer von hochemotionalen Kurseinbrüchen zu werden.

Und der überaus erfolgreiche Fonds-Manager Peter Lynch kaufte für seinen Fonds immer mehrere Werte eines ganzen Sektors, wenn er bei einem Unternehmen auf eine Perle gestoßen war.

Allerdings war diese Herangehensweise auch dem enormen Investitions-Volumen des Magellan-Fonds geschuldet, für den die Börsen-Kapitalisierungen vieler Einzelwerte einfach zu klein waren.

Das bedeutet, dass er in gewisser Weise gezwungen war, gleich in mehrere Unternehmen aus der entsprechenden Branche zu investieren, da er zu viel Geld anlegen musste und dieses daher nicht nur auf eines verteilen konnte.

Warren Buffett bevorzugt die Konzentration

Der berühmte US-Investor Warren Buffett, der als der erfolgreichste Anleger aller Zeiten gilt, bevorzugt dagegen die Konzentration – also die Fokussierung auf eine begrenzte Anzahl an Positionen.

Wenige sehr gute Werte sollen das Portfolio beherrschen und weitere Titel allenfalls Beimischungen sein.

Buffett ist der Überzeugung, dass man nur die besten Unternehmen auswählen sollte, denn er spekuliert nicht mit Aktien, sondern investiert in Unternehmen.

Hierzu 2 Zitate von Buffett:

1.) “Warum sollte ich die zweitbeste Aktie kaufen, wenn ich die beste haben kann?”

2.) “Konzentrieren Sie ihre Investments! Wenn Sie einen Harem mit 40 Frauen haben, lernen Sie keine richtig kennen.”

Die von Buffett bevorzugte qualitative Aktienauswahl schließt eine zu große Streuung faktisch aus.

Das A und O: die besten Aktien ausmachen zu können

Buffetts Ansatz setzt aber voraus, dass Sie als Anleger in der Lage sind, die besten Aktien zu identifizieren. Andernfalls ist eine breitere Streuung wohl das bessere Mittel der Wahl.

Auch hierzu ein Zitat von Buffett: “Breite Diversifikation ist nur dann nötig, wenn Investoren ihr Handwerk nicht verstehen.”

Das ist nicht abwertend gemeint. Er will damit nur sagen, was ich zuvor bereits angedeutet habe:

Wenn Anleger nicht in der Lage sind, die besten Aktien zu finden, ist es sicher klüger, auf viele gute Aktien zu setzen, als bei der Suche nach den besten Aktien daneben zu liegen.

Warren Buffett – Krista Kennell – shutterstock_444483763

Machen Sie es wie Warren Buffett: Bleiben Sie gelassen!Investoren-Legende Warren Buffett zeigte sich jüngst in einem Interview recht gelassen ob der aktuellen Coronakrise.  › mehr lesen


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Tobias Schöneich
Von: Tobias Schöneich. Über den Autor

Tobias Schöneich, Jahrgang 1982, begeistert sich seit der Jahrtausendwende und somit seit den Zeiten des New-Economy Booms für das Thema Börse und alles unmittelbar damit Verbundene.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "GeVestor täglich". Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz