Adva Optical Network SE O.N.
5,81
-0,01-0,24 %
  • ISIN: DE0005103006
  • WKN: 510300
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Adva-Optical-Network-Aktie: 2,69 % tagsüber weitere Verluste

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Adva Optical Network aussah, musste der Telekommunikationsspezialist im Laufe des vorigen Handelstages Verluste von 2,69 % verbuchen. Zum Börsenende am Montag notierte das Papier des Telekommunikationsspezialisten bei einem Kurs von 8 €, ein Verlust von 2,51 % verglichen mit dem Vortagesschlusswert. Auch diese Woche erzielt die Adva-Optical-Network-Aktie ähnliche Werte und stellte mit dem gestrigen Schlusskurs das Wochenhoch.

Den Höchstwert erreichte der Anteilschein von Adva Optical Network im Verlauf des Tages bei 8,30 €. Der Tagestiefstwert wurde bei 7,98 € verzeichnet. Der Telekommunikationsspezialist verbuchte im Laufe des Tages ein Minus von 2,69 %. Der momentane Wert beläuft sich auf 8,19 € (2,40 %).

Adva-Optical-Network-Aktie in diesem Monat

Im Februar kann die Adva-Optical-Network-Aktie ihren Kurs halten. Der Unterschied zum Monatshoch von 8,21 € beziffert sich auf nur 0,02 €.

Adva-Optical-Network-Aktie im Jahresvergleich

Mitte des letzten Monats notierte die Adva-Optical-Network-Aktie mit 7,55 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu etwas verbessert. Der Titel des Telekommunikationsunternehmens hat seit dem Allzeithoch von 150,23 € im März 2000 in der Zwischenzeit jedoch 94,55 % an Wert eingebüßt.

Anhand der überwiegenden Mehrheit der verlierenden Papiere lässt sich zusammenfassen, dass der Montag für die Telekommunikationsbranche auf einen Nenner gebracht ein unglücklicher Tag war. Die Konkurrenz – Drillisch – schrieb bei Handelsschluss mit einem Minus von 4,38 % ebenfalls rote Zahlen. Nachdem die Aktie gestern das Tagestief von 40,23 € erzielte, konnte sie den Kurs bis zum Handelsende nicht mehr verbessern.

TecDAX verliert 1,33 %

Das Minus des Telekommunikationssektors wirkte sich auch auf den TecDAX negativ aus. Dieser ging um 1,33 % schwächer aus dem Handel. Der TecDAX schloss 1,33 % tiefer als am Vortag bei 1.830 Punkten. Aber konnte er damit seinen Tagestiefststand von 1.829 Zählern übertreffen.

8. Februar 2017

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt