Bayer AG
105,88
-0,09-0,09 %
  • ISIN: DE000BAY0017
  • WKN: BAY001
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Bayer-Aktie 2,11 % schwächer

Die Bayer-Aktie sank weiterhin und musste gestern erneut Verluste hinnehmen. Zum Börsenschluss am Dienstag notierte die Aktie des Chemieunternehmens bei einem Kurs von 102,30 €, ein Verlust von 2,11 % im Vergleich zum Vortag. Am 26. Januar konnte die Bayer-Aktie das 7-Tagehoch von 106,45 € erreichen.

Den Tageshöchstwert erreichte der Anteilschein von Bayer im Tagesverlauf bei 104,80 €. Der Tiefstwert wurde bei 102,30 € verzeichnet. Der Chemiespezialist verbuchte im Laufe des Tages ein Minus von 2,11 %. Der derzeitige Kurs beläuft sich auf 102,55 € (0,24 %).

Bayer-Aktie seit Anfang des Jahres

Mitte des letzten Monats notierte die Bayer-Aktie mit 100 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu nicht wesentlich verbessert. In der Summe lässt sich zusammenfassen, dass der Dienstag ein schlechter Tag für den Chemiesektor war. Der Verluste machende Anteil der Anteilscheine hatte überwogen. Die Konkurrenz – BASF – schrieb bei Handelsschluss mit einem Minus von 1,38 % ebenfalls rote Zahlen. Die BASF-Aktie notierte am gestrigen Handelsende mit 89,12 €. Das Papier verlor somit noch 1,77 %, nachdem es kurzfristig auf 90,73 € gestiegen war.

Bayer-Aktie international verglichen

Auch die internationale Konkurrenz verliert an Fahrt. Die Nippon Kayaku-Aktie fiel ebenfalls um 1,73 %.

DAX verliert 1,25 %

Das Minus des Chemiesektors wirkte sich auch auf den DAX negativ aus. Mit einem Minus von 146 Punkten schloss der DAX auf einem Wert von 11.535 Zählern.

1. Februar 2017

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt