Deutsche Bank AG
16,38
-0,12-0,71 %
  • ISIN: DE0005140008
  • WKN: 514000
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Deutsche-Bank-Aktie 1,91 % schwächer

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Deutsche Bank aussah, musste das Finanzunternehmen im Laufe des vorigen Handelstages Verluste von 1,70 % einräumen. Zum DAX-Ende am Montag notierte die Aktie des Finanzinstituts mit einem Kurs von 18,48 €, ein Minus von 1,91 % verglichen mit dem Vortag. Am 1. Februar konnte die Deutsche-Bank-Aktie das 7-Tagehoch von 19,18 € erzielen.

Das Tageshoch markierte der Kurs von 18,89 €, das Tagestief ein Kurs von 18,48 €. Das Finanzhaus verbuchte im Laufe des Tages ein Minus von 1,70 %. Der momentane Wert beläuft sich auf 18,46 € (-0,11 %).

Deutsche-Bank-Aktie im Februar

Verglichen mit der Entwicklung im gesamten Monat fällt der Preis der Aktie der Deutschen Bank deutlich. Die Differenz zum Monatshoch von 19,18 € ist um 3,75 % greifbar größer geworden.

Deutsche-Bank-Aktie seit Beginn des Jahres

Ende des letzten Monats notierte die Deutsche-Bank-Aktie mit 19,44 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu etwas verschlechtert. Das Wertpapier des Finanzinstituts hat seit dem Allzeittief von 10,55 € im September 2016 in der Zwischenzeit sogar 74,98 % an Wert gewonnen.

Generell überwog diesen Dienstag in der Bankenbranche der Anteil der Aktien mit einer negativen Entwicklung. Einer der Konkurrenten – Commerzbank – schrieb bei Handelsende mit einem Verlust von 2,91 % ebenfalls rote Zahlen. Die Commerzbank-Aktie notierte gestern zum Börsenende mit 7,93 €. Sie schloss damit 3,98 % tiefer als ihr Höchstwert von 8,26 €.

Deutsche-Bank-Aktie international verglichen

Auch die internationale Konkurrenz schwächelt. Bei U.s. Bancorp gab es am Montag rote Zahlen. Das Papier von U.s. Bancorp fiel bis zum Abend um 0,25 % auf 49,15 €.

DAX minus 1,22 %

Das Minus der Bankenbranche wirkte sich auch auf den DAX negativ aus. Der DAX schloss um 141 Punkte tiefer als am Vortag bei 11.509 Punkten. Aber konnte er damit seinen Tagestiefststand von 11.509 Zählern toppen.

7. Februar 2017

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt