Deutsche Bank AG
16,38
-0,12-0,71 %
  • ISIN: DE0005140008
  • WKN: 514000
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Deutsche-Bank-Aktie deutlich im Minus

In den vergangenen Tagen sah es für die Deutsche-Bank-Aktie wieder besser aus, doch der Wert musste heute aber Verluste hinnehmen. Die Deutsche-Bank-Aktie verbuchte heute verglichen mit dem Vortag deutliche Verluste von 6,48 %. Das derzeitige 7-Tagehoch erreicht die Marke von 16,60 € und wurde gestern erreicht, das 7-Tagetief wird bei 15,62 € beziffert und ist vom 21. Juli.

Im Verlauf des Tages kletterte die Aktie der Deutschen Bank auf einen Kurs von 16,20 €. Den Tiefstwert verzeichnete sie bei 15,50 €. Das Finanzunternehmen machte im Verlauf des heutigen Handelstas einen Verlust von 2,97 %.

Deutsche-Bank-Aktie in diesem Monat

Verglichen mit der Entwicklung im gesamten Monat fällt das Papier der Deutschen Bank deutlich. Die Lücke zum Monatshoch von 16,70 € ist um 7,04 % merklich größer geworden. Im Jahresvergleich hat sich die Aktie nicht wesentlich verbessert. Im April notierte die Deutsche-Bank-Aktie mit 14,90 €. Das Papier des Finanzinstituts hat seit dem Allzeittief von 9,42 € im September 2016 mittlerweile sogar 64,77 % an Wert gewonnen.

Im großen Ganzen kann man zusammenfassen, dass der Donnerstag ein schlechter Tag für die Bankenbranche war. Der verlierende Anteil der Wertpapiere darin hatte überwogen. Einer der Konkurrenten – Commerzbank – befand sich bei Börsenende dagegen auf gutem Kurs und schloss am Ende 0,18 % leicht höher bei 11,14 €.

Deutsche-Bank-Aktie international verglichen

Im Gegensatz dazu schreibt die internationale Konkurrenz schwarze Zahlen. Bei Société Générale gab es heute guten Grund zum Feiern. Der Titel von Société Générale stieg bis zum Abend um 0,82 % auf 50,11 €.

DAX minus 0,76 %

Während die Bankenbranche stagniert, schließt der DAX im Vergleich zum Vortag tiefer ab. Der DAX schloss letztendlich um 40 Punkte tiefer als am Vortag bei 12.212 Punkten. Das erzielte Tagestief von 12.176 Zählern konnte er damit immerhin um 36 Einheiten toppen.

2. Februar 2017

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt