Deutz AG O.N.
6,93
+0,04+0,64 %
  • ISIN: DE0006305006
  • WKN: 630500
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Deutz-Aktie verliert im Tagesverlauf

Die Anleger der Deutz-Aktie konnten sich am Ende des Tages über Gewinne freuen. Im Vergleich zum Vortagesschlusskurs von 6,01 € kann sich das Papier des Spezialisten für Nutzfahrzeuge um 0,07 € auf 6,08 € verbessern. Das derzeitige 7-Tagehoch liegt bei 6,14 € und stammt vom 31. Januar, das 7-Tagetief entsprechend bei 5,94 € vom 1. Februar.

Im Laufe des Tages erzielte das Papier von Deutz bei einem Kurs von 6,14 €, den Tagestiefstwert bei 6,00 €. Der Industriemaschinenkonzern verzeichnete im Laufe des Handelstages ein Minus von 1,25 %. Der momentane Kurswert zählt 6,08 € (1,10 %).

Deutz-Aktie seit Anfang des Jahres

Mitte des letzten Monats notierte die Deutz-Aktie mit 5,31 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu etwas verbessert. Seit dem Allzeithoch von 13,80 € im Juli 1998 hat sich der Wert des Industriemaschinenkonzerns mittlerweile mehr als halbiert.

Insgesamt war diesen Dienstag das Verhältnis der Werte im Industriemaschinensektor mit einer positiven Bilanz größer. Einer der Wettbewerber – Kion Group – befand sich bei Börsenende mit einem Gewinn von 0,55 % ebenfalls in den schwarzen Zahlen. Der Anteilschein der Kion Group schloss heute bei einem Kurs von 55,07 €, nachdem er vorläufig auf 55,13 € gestiegen war.

Deutz-Aktie im internationalen Vergleich gut im Rennen

Die internationale Konkurrenz legt ebenfalls zu. Die Paccar-Aktie gewann ebenfalls 0,30 %.

SDAX mit leichten Gewinnen

Der SDAX schloss am Ende um 20 Punkte höher als am Vortag. Das erreichte Tageshoch von 9.735 Zählern konnte er nicht mehr einholen und verfehlte es um 13 Einheiten.

12. Dezember 2016

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt