Draegerwerk Vz.
71,52
+1,35+1,89 %
  • ISIN: DE0005550636
  • WKN: 555063
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Drägerwerk-Aktie 1,72 % schwächer

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Drägerwerk aussah, musste der Spezialist auf dem Gebiet der Medizin und Gesundheit im Verlauf des letzten Handelstages Verluste von 2,30 % verbuchen. Zum Börsenschluss am Montag notierte die Aktie des Gesundheitsunternehmens bei einem Kurs von 100 €, ein Verlust von 1,72 % im Vergleich zum Vortag. Das momentane 7-Tagehoch liegt bei 102,50 € und wurde am 2. Mai erreicht, das 7-Tagetief dagegen bei 100 € und gestern verbucht.

Das Tageshoch erzielte der Anteilschein von Drägerwerk mit einem Kurs von 102,65 €. Der Tiefstwert des Tages wurde bei 99,36 € verzeichnet. Der Gesundheitskonzern verzeichnete im Laufe des Tages ein Minus von 2,30 % und notiert gegenwärtig bei 105,50 € (Stand: 09.05.17, 17:09) (5,50 %).

Seit dem ersten Januar hat sich das Papier deutlich verbessert. Im Januar notierte die Drägerwerk-Aktie mit 78,59 €. Anhand der überwiegenden Mehrheit der Verluste machenden Anteilscheine lässt sich ausmachen, dass der Montag für die Gesundheitsbranche auf einen Nenner gebracht ein nicht wirklich erfolgreicher Tag war. Einer der Wettbewerber – Carl-Zeiss Meditec – befand sich bei Handelsende mit einem Minus von 1,19 % ebenfalls in den roten Zahlen. Die Carl-Zeiss-Meditec-Aktie notierte zum Börsenende am Montag mit 42,24 €. Sie schloss somit 1,78 % tiefer als ihr Höchstwert von 43 €.

Drägerwerk-Aktie im internationalen Vergleich

Auch die internationale Konkurrenz verliert an Fahrt. Bei Essilor gab es gestern auch keinen Grund zum Feiern. Der Titel von Essilor fiel bis zum Abend um 0,34 % auf 119,67 €.

TecDAX leicht im Plus

Der TecDAX beendete den Handel letzten Endes um fünf Punkte höher verglichen mit dem Vortag auf 2.134 Punkte. Das erreichte Tageshoch von 2.140 Zählern konnte er nicht mehr einholen und verfehlte es um sechs Einheiten.

9. Mai 2017

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt