Draegerwerk Vz.
70,17
-0,41-0,59 %
  • ISIN: DE0005550636
  • WKN: 555063
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Drägerwerk-Aktie nimmt im Tagesverlauf etwas ab

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Drägerwerk aussah, musste der Spezialist auf dem Gebiet der Medizin und Gesundheit im Verlauf des gestrigen Handelstages Verluste von 0,22 % einräumen. Die Aktie des Gesundheitsunternehmens notierte zum Börsenschluss am Donnerstag bei einem Kurs von 82,90 €, ein Minus von 0,71 % in Bezug auf den Vortag. Am gestrigen Handelstag konnte die Aktie mit dem Schlusskurs das jetzige 7-Tagehoch erzielen.

Im Laufe des Tages stieg die Aktie von Drägerwerk auf einen Kurs von 83,79 €. Den Tiefstwert verzeichnete sie gestern bei 82,74 €. Der Gesundheitskonzern erwirtschaftete im Tagesverlauf ein schwaches Minus von 0,22 %. Der aktuelle Kurs ist 83,20 € (0,36 %).

Drägerwerk-Aktie im Februar

Verglichen mit der Entwicklung im gesamten Monat verzeichnet die Aktie von Drägerwerk deutliche Gewinne. Ihr Kurs hält sich nahe am höchsten Stand dieses Monats, der mit 83,49 € am 1. Februar erreicht worden war.

Drägerwerk-Aktie aufs Jahr bezogen

Mitte des letzten Monats notierte die Drägerwerk-Aktie mit 83,76 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu nicht sonderlich verschlechtert. In der Summe war diesen Donnerstag der Anteil der Aktien im Gesundheitssektor mit einer positiven Bilanz größer. Die Konkurrenz – Stratec Biomedical – befand sich bei Börsenende mit einem Gewinn von 1,33 % ebenfalls in den schwarzen Zahlen. Nachdem die Aktie das Tageshoch von 48,79 € erzielte, konnte sie den Kurs gestern bis zum Handelsschluss halten.

Drägerwerk-Aktie auf internationaler Ebene auf gutem Kurs

Die internationale Konkurrenz verliert ebenfalls. Bei Sanofi-aventis gab es am Donnerstag keinen Anlass zur Freude. Der Anteilschein von Sanofi-aventis fiel bis zum Abend um 0,48 % auf 74,96 €.

TecDAX gewinnt 0,41 %

Das Plus des Gesundheitssektors hatte auch positive Auswirkungen auf den TecDAX. Der TecDAX schloss um sieben Zähler höher verglichen mit dem Vortag auf einem Wert von 1.857 Punkten. Das ist ein Plus von 0,41 %.

4. Februar 2017

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt