Drillisch AG O.N.
67,85
-0,48-0,70 %
  • ISIN: DE0005545503
  • WKN: 554550
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Drillisch-Aktie verliert 1,80 %

In den vergangenen Tagen zeichnete sich eine nicht allzu erfreuliche Entwicklung für die Drillisch-Aktie ab, heute hingegen konnte der Anteilschein zuletzt einen Gewinn von 1,80 % einnehmen. Im Vergleich zum Vortagesschlusskurs von 40,29 € kann sich das Papier des Telekommunikationsspezialisten um 0,72 € auf 41,02 € verbessern. Am 2. Februar konnte die Drillisch-Aktie das 7-Tagehoch von 42,93 € erreichen.

Im Tagesverlauf bewegte sich das Papier von Drillisch im Bereich zwischen 39,87 € und 41,02 €. Der Telekommunikationsspezialist verzeichnete im Laufe des Handelstages ein Minus von 2,10 %. Der jetzige Kurs beläuft sich auf 41,02 € (1,80 %).

Drillisch-Aktie in diesem Monat

Verglichen mit der Entwicklung im gesamten Monat verliert die Aktie von Drillisch deutlich. Die Differenz zum Monatshoch von 42,93 € ist um 4,46 % merklich größer geworden.

Drillisch-Aktie seit Jahresanfang

Anfang des Monats notierte die Drillisch-Aktie mit 40,29 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu nicht wesentlich verbessert. Der heutige Dienstag war für die Telekommunikationsbranche recht erfreulich, da auf einen Nenner gebracht der Anteil der Werte darin mit einer positiven Bilanz überwog. Einer der Konkurrenten – Adva Optical Network – befand sich bei Handelsschluss mit einem Plus von 2,40 % ebenfalls in den schwarzen Zahlen. Die Aktie von Adva Optical Network schloss heute bei einem Kurs von 8,19 €, nachdem sie zeitweilig auf 7,88 € abgefallen war.

Drillisch-Aktie aus internationaler Sicht gut im Rennen

Die internationale Konkurrenz kann sich ebenfalls freuen. Die Vimpelcom-Aktie gewann ebenfalls 4,12 %.

TecDAX etwas höher

Der TecDAX schloss um vier Punkte höher verglichen mit dem Vortag auf 1.834 Zähler und verpasste damit seinen Tageshöchststand von 1.836 Punkten.

7. Februar 2017

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt