Dürr AG
104,04
+0,24+0,23 %
  • ISIN: DE0005565204
  • WKN: 556520
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Dürr-Aktie deutlich im Minus

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Dürr aussah, musste der Automobilzulieferer gestern im Tagesverlauf Verluste von 1,86 % hinnehmen. Zum MDAX-Ende am Mittwoch notierte das Papier des Autoindustriezulieferers mit einem Kurs von 80,56 €, ein Verlust von 1,72 % im Verhältnis zum Vortag. Vor zwei Tagen konnte die Dürr-Aktie ihren Wochenhöchstwert von 81,97 € (Schlusskursbasis) erreichen.

Intraday kletterte der Anteilschein von Dürr auf einen Kurs von 82,43 €. Den Tiefstwert verzeichnete sie gestern bei 80,12 €. Der Automobilzulieferer verbuchte tagsüber ein Minus von 1,86 %. Der derzeitige Wert liegt bei 76,38 € (-5,19 %).

Dürr-Aktie in diesem Monat

Verglichen mit der Entwicklung im gesamten Monat fällt der Preis der Aktie von Dürr deutlich. Die Differenz zum Monatshoch von 82,46 € ist um 7,37 % sichtbar größer geworden.

Dürr-Aktie seit dem ersten Januar

Mitte des Monats notierte die Dürr-Aktie mit 82,46 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu etwas verschlechtert. Auf einen Nenner gebracht überwog diesen Donnerstag im Automobilzulieferersektor der Anteil der Wertpapiere mit einer negativen Entwicklung. Nachdem das Papier des Autoindustriezulieferers kurzfristig auf 15,08 € gestiegen war, schloss es am Mittwoch bei einem Kurs von 15 €.

Dürr-Aktie international verglichen

Die internationale Konkurrenz verliert ebenfalls. Bei O’reilly Automotive gab es am Mittwoch keinen Anlass zur Freude. Der Titel von O’reilly Automotive sank bis zum Abend um 0,36 % auf 251,23 €.

MDAX bewegt sich nicht

Der MDAX gab sich vom Minus der Automobilzuliefererbranche nur wenig beeindruckt und notierte zum Handelsschluss mit 23.612 Punkten fast unverändert.

23. Februar 2017

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt