Fresenius SE & Co. KGaA
66,27
+0,51+0,77 %
  • ISIN: DE0005785604
  • WKN: 578560
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Fresenius-Aktie 1,39 % schwächer

Die Fresenius-Aktie befand sich weiterhin im Abwärtsgang und musste am gestrigen Handelstag erneut Verluste verbuchen. Zum DAX-Ende am Dienstag notierte das Papier des Pharmaunternehmens mit einem Kurs von 72,93 €, ein Minus von 1,39 % im Verhältnis zum Vortag. Am 27. Januar konnte die Fresenius-Aktie das 7-Tagehoch von 74,70 € erzielen.

Den Tageshöchstwert erreichte der Anteilschein von Fresenius mit einem Kurs von 73,96 €. Das Tagestief wurde bei 72,85 € verbucht. Der Pharmaspezialist verzeichnete im Laufe des Tages ein Minus von 1,21 %. Der jetzige Kurs berechnet sich auf 73,67 € (1,02 %).

Fresenius-Aktie seit Beginn des Jahres

Anfang des letzten Monats notierte die Fresenius-Aktie mit 74,88 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu nicht sonderlich verschlechtert. In der Summe kann man zusammenfassen, dass der Dienstag ein erfreulicher Handelstag für den Pharmasektor war. Der Gewinne machende Anteil der Papiere hatte überwogen. Die Konkurrenz – Medigene – schrieb bei Börsenende mit einem Minus von 0,69 % dagegen rote Zahlen. Im Vergleich zu ihrem Tiefstwert von 12,82 € legte die Medigene-Aktie zum Börsenschluss am Dienstag noch 1,05 % zu und ging bei 12,96 € aus dem Tagesgeschäft.

Fresenius-Aktie im internationalen Vergleich auf gutem Kurs

Die internationale Konkurrenz verliert ebenfalls. Bei Chugai Pharmaceutical gab es am Dienstag keinen Grund zum Feiern. Das Wertpapier von Chugai Pharmaceutical verlor bis zum Abend 1,73 % auf 26,56 €.

DAX verliert 1,25 %

Während der Pharmasektor schwarze Zahlen schreibt, schließt der DAX im Gegensatz zum Vortag tiefer ab. Zum Handelsschluss am Dienstag erreichte der DAX 11.535 Punkte (-1,25 %).

1. Februar 2017

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt