GFT Technologies SE
12,60
+0,30+2,35 %
  • ISIN: DE0005800601
  • WKN: 580060
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

GFT-Technologies-Aktie 0,66 % schwächer

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für GFT Technologies aussah, musste der IT-Spezialist im Verlauf des letzten Handelstages Verluste von 1,51 % einräumen. Die Aktie des IT-Konzerns notierte zum Börsenende am Montag bei einem Kurs von 19,58 €, ein Minus von 0,66 % im Vergleich zum Vortag. Die GFT-Technologies-Aktie konnte zum gestrigen Börsenschluss das Hoch aus der Vorwoche von 19,80 € (Schlusskursbasis) übertreffen.

Intraday bewegte sich die Aktie von GFT Technologies am gestrigen Handelstag im Bereich zwischen 19,53 € und 19,94 €. Das IT-unternehmen erreichte im Laufe des Tages ein Minus von 1,51 %. Der aktuelle Kurs zählt 19,54 € (-0,26 %).

GFT-Technologies-Aktie seit Anfang des Jahres

Anfang des letzten Monats notierte die GFT-Technologies-Aktie mit 21,58 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu etwas verschlechtert. Das Papier des IT-unternehmens hat seit dem Allzeithoch von 90 € im Februar 2000 inzwischen 78,29 % an Wert verloren.

Der Montag war für die IT-Branche recht erfreulich. Auf einen Nenner gebracht überwog darin der Anteil der Aktien mit einer positiven Entwicklung. Die Konkurrenz – Bechtle – schrieb bei Handelsende mit einem Verlust von 1,55 % dagegen rote Zahlen. Nachdem die Aktie von Bechtle zwischenzeitlich auf 93,50 € abgefallen war, erzielte sie am Montag einen Schlussstand von 93,82 €.

GFT-Technologies-Aktie international verglichen

Die internationale Konkurrenz gewinnt dagegen. Bei Cognizant Technology Solutions gab es am Montag Anlass zur Freude. Die Aktie stieg bis zum Abend um 0,77 % auf 48,82 €.

TecDAX tiefer um 1,33 %

Während die IT-Branche schwarze Zahlen schreibt, schließt der TecDAX verglichen mit dem Vortag tiefer ab. Der TecDAX schloss um 24 Punkte tiefer als tags zuvor bei 1.830 Punkten. Aber konnte er damit seinen Tagestiefststand von 1.829 Zählern übertreffen.

8. Februar 2017

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt