Grammer AG O.N.
49,07
-0,71-1,44 %
  • ISIN: DE0005895403
  • WKN: 589540
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Grammer-Aktie verliert 0,70 %

Die Grammer-Aktie setzte ihre Abwärtsbewegung fort und musste am Mittwoch wieder Verluste verzeichnen. Zum Börsenende am Mittwoch notierte das Papier von Grammer bei einem Kurs von 53,88 €, ein Verlust von 0,52 % verglichen mit dem Vortagesschlusswert.

Intraday stieg die Aktie von Grammer auf einen Kurs von 54,33 €. Den Tiefstwert verzeichnete sie gestern bei 52,12 €. Der Anteilschein verbuchte im Laufe des Tages ein Minus von 0,70 %.

Grammer-Aktie im Jahresvergleich

Mitte des Monats notierte die Grammer-Aktie mit 45,86 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu deutlich verbessert. Anhand der überwiegenden Mehrheit der Gewinne machenden Wertpapiere lässt sich ausmachen, dass der Mittwoch für den Automobilzulieferersektor unterm Strich ein guter Tag war. Im Vergleich zum Höchstwert von 94,14 € verlor die Bertrandt-Aktie zum Handelsschluss am Mittwoch noch 0,58 % und ging bei 93,59 € über die Ziellinie.

Grammer-Aktie im internationalen Vergleich

Auch die internationale Konkurrenz schwächelt. Bei O’reilly Automotive gab es am Mittwoch auch wenig Erfreuliches zu vermelden. O’reilly Automotive fiel bis zum Abend um 0,57 % auf 245,14 €.

SDAX plus 0,54 %

Das Plus der Automobilzuliefererbranche hatte auch positive Auswirkungen auf den SDAX. Der SDAX schloss letztlich 0,54 % höher im Vergleich zum Vortag. Das erzielte Tageshoch von 9.848 Zählern konnte er nicht mehr einholen und verpasste es um 16 Einheiten.

26. Januar 2017

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt