Infineon Technologies AG
23,00
+0,01+0,02 %
  • ISIN: DE0006231004
  • WKN: 623100
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Infineon-Technologies-Aktie verliert gestern tagsüber 1,54 %

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Infineon Technologies aussah, musste der Halbleiterhersteller im Verlauf des letzten Handelstages Verluste von 1,54 % verzeichnen. Zum Börsenschluss am Montag notierte die Aktie des Halbleiterherstellers bei einem Kurs von 17,60 €, ein Verlust von 0,87 % verglichen mit dem Vortag. Die Infineon-Technologies-Aktie konnte zum gestrigen Börsenschluss das Hoch aus der Vorwoche von 17,75 € (Schlusskursbasis) übertreffen.

Intraday kletterte der Anteilschein von Infineon Technologies auf einen Kurs von 17,96 €. Das Tagestief erreichte sie gestern bei 17,59 €. Das Halbleiterunternehmen machte im Laufe des Tages ein Minus von 1,54 %. Der derzeitige Kurswert liegt bei 17,61 € (0,06 %).

Infineon-Technologies-Aktie im Februar

Im Februar fiel das Papier von Infineon Technologies etwas ab. Die Lücke zu seinem Monatshoch von 17,75 € ist nur unwesentlich größer geworden.

Infineon-Technologies-Aktie aufs Jahr bezogen

Anfang des Monats notierte die Infineon-Technologies-Aktie mit 17,76 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu nicht sonderlich verschlechtert. Seit dem Allzeithoch von 92,50 € im Juni 2000 hat die Aktie des Halbleiterherstellers seither 80,96 % an Wert eingebüßt.

Für den Halbleitersektor ist kaum Veränderung verzeichnet worden. Der Anteil der negativen und positiven Entwicklung war gestern recht gleich.

Infineon-Technologies-Aktie international verglichen

Die internationale Konkurrenz kann sich allerdings freuen. Bei Mitsubishi Estate gab es am Montag guten Grund zum Feiern. Das Wertpapier von Mitsubishi Estate gewann bis zum Abend 1,87 % auf 17,32 €.

DAX minus 1,22 %

Während die Halbleiterbranche stagniert, schließt der DAX im Vergleich zum Vortag tiefer ab. Der DAX schloss 1,22 % schwächer verglichen mit dem Vortag bei 11.509 Punkten. Allerdings konnte er damit seinen Tagestiefststand von 11.509 Zählern übertreffen.

7. Februar 2017

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt